Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna (Anime)デジモンアドベンチャー LAST EVOLUTION 絆

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht21. Feb 2020
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • Zielgruppe-

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Im Jahr 2010 haben die Digiritter das Erwachsenenalter erreicht. Während Yamato bereits Pläne für die Zukunft hat, weiß Taichi trotz begonnenem Studiums noch nichts mit sich und seinem bevorstehenden Leben anzufangen. Dennoch kümmern sie sich zusammen mit anderen Digirittern weiterhin um Digimon-Vorfälle in der realen Welt. Dadurch wird auch die Wissenschaftlerin Menoa Bellucci auf sie aufmerksam, von der die Digiritter erfahren, dass die gemeinsame Zeit mit ihren Partnerdigimon bald vorbei sein könnte, da sie nun keine Kinder mehr sind. Sie ist es auch, die den Freunden von seltsamen Vorfällen auf der ganzen Welt erzählt: Mehrere Digiritter sind plötzlich ins Koma gefallen, während ihre Partnerdigimon verschwunden sind. Verantwortlich könnte ein neues Digimon sein, welches als Eosmon bezeichnet wird. So beginnt vor allem für Taichi und Yamato nicht nur ein neuer Kampf, sondern auch ein Wettlauf gegen die Zeit!
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Anime sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (39 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Anime. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: RaestHD#1
Für eine simple Pokemon-Kopie, die Minderjährige mit Tamagotchis süchtig machen wollte, hat es Digimon Anfang der 2000er ziemlich weit gebracht. Nach 20 Jahren sind die meisten Süchtigen beim gefühlten Rivalen Pokemon hängengeblieben und kaufen, so wie ich, halb-recyclte Spiele alle zwei Jahre. Doch was ist mit dem Digimon-Franchise? Eine Serie stets im Schatten, die dennoch über 20 Jahre seine Loyalisten der ersten Stunde behalten hat. Die "ich-schaue-erst-Digimon-bevor-ich-Hausaufgaben-mache"-Bande. Für diesen Schlag ist dieser Film. Ein Rückblick und ein Abschied.

„Things can´t stay the same forever.“ (Matt)

Um Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna zu verstehen, muss man wissen, für wenn dieser Film gemacht wurde. Da das Jubiläumsprojekt zum 15.Geburtstag des Franchise, Digimon Adventure tri, recht durchwachsen gewesen war, wollte man zum 20.Geburtstag alles besser machen. Das und weil Jubiläumsprojekte und Reboots bei Toei Animation gerade angesagt sind. Natürlich sollte man kein Your Name., Chihiros Reise ins Zauberland oder Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba - The Movie: Mugen Train erwarten. Alles Filme bei denen ich geheult habe, wenn auch bei allen drei aus unterschiedlichen Gründen und ausgelöst durch unterschiedliche Emotionen. Auch Kizuna löste verschiedene Emotionen in mir aus. Denn hier endet eine Reise, die vor 20 Jahren begann, als ich mal wieder, reflexartig, während der Werbepause einer Wiederholung der Bullyparade, zufällig auf den heutigen Premiumsender RTL2 schaltete. Genau genommen, habe ich 15 von 20 Jahren kaum an Digimon gedacht, außer beim Joggen mit „Wir werden Sieger sein & Co.“ im Ohr oder als ich vor drei Jahren ein neues Tattoo-Motiv brauchte. Ich gehe hier peinlich ins Detail, um zu verdeutlichen, dass dieser Film mehr als nur „jouzu“-Englisch, fragwürdige Momente und mal wieder zu wenig 2.Generation hat. Dieser Film hat auch richtig gut animierte Kämpfe, eine im Ansatz spannende Geschichte und H-u-m-o-r. Drei Sterne sind schon mal sicher. Doch mir und Toei Animation geht es um etwas anderes.

Kizuna beginnt wie einst die erste Staffel. Eine Aurora überzieht den Himmel und es erklingt eine ikonische Musik der ersten Stunde. Die Macher versuchen Nostalgie mit Neuem zu verbinden, um den Fans einen spannenden Abschluss zugeben. Federführend haben wir hier viele ehemalige Macher des Originals. Darunter Hiromi Seki, der verantwortliche Produzent des Franchise oder Katsuyoshi Nakatsuru, der ursprüngliche Charakterdesigners der Serie. So bekommen wir bekannte Musik, wie auch Matts Mundharmonika zu hören und wir sehen altbackene Digitations-Animationen und Rückblenden, welche versuchen den Kreis zu schließen. Die Geschichte setzt 5 Jahre nach „Tri“ an und wir erleben unsere bekannten Digi-Ritter bei ihren unterschiedlich gewählten Lebenswegen, wie z.B beim studieren an der Uni und dem trinken von Alkohol. Das diese nebenbei auch verirrte Digimon bekämpfen müssen, ist nur eines ihrer Probleme Anfang der 20er. Die Thematik Vergangenheit und Zukunft zieht sich durch den ganzen Film, treibt die Handlung voran und spricht nicht nur unsere Held, sondern auch den Zuschauer direkt selbst an. Die Welt ändert sich und kann unbequem werden. Die Zeit bleibt nicht stehen, wie sehr wir uns dies auch manchmal wünschen. Tai und die Bande sind gewachsen und wir mit ihnen. Dementsprechend ist auch der Ton etwas rauer, die Gefahr deutlicher dargestellt und die Stimmung bedrückender. Nichtsdestotrotz ist die Botschaft, welche der Film am Ende zurücklasst, eine hoffnungsvolle. Es kann nicht alles beim Alten bleiben, doch es liegt an uns, ob das etwas Gutes oder Schlechtes ist.

Fazit:

Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna ist kein Meisterwerk für die Masse, aber ein kleines für seine Fans. Die Macher wollten und haben ein Werk kreiert, welches Nostalgie gut platziert, aber auch nicht Neues missen lässt. Somit haben wir hier tatsächlich einen Filme, den man als Jubiläumsprojekt bezeichnen kann. Natürlich haben wir hier auch paar fragwürdige Moment in der Handlung, welche einen dezent an der eigenen Schläfe kratzen lassen. Doch die gute Inszenierung seiner Kernthematik und der Abschluss, schließt für mich persönlich den Kreis, zeigte mir nochmal auf, warum ich dieses Franchise liebe und lässt mich zufrieden den Abspann genießen.

P.s:

Ich dachte das Reboot wird so ein ödes Zeug wie alles nach Staffel 4, doch es ist richtig gut. Mit einer besseren konstruierten Geschichte als die originale erste Staffel!!11!!!1. Holy Digimon!
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: MasaruAniki#1
Der Film ist nett, nicht mehr und nicht weniger. Die Story macht nicht viel Sinn, aber als Adventure Fan hat man hier und da sehr gute Nostalgie Momente mit eingebaut.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Godzilla

Der erbarmungslose Krieg Mensch gegen Godzilla beginnt. Den ersten Film der Trilogie jetzt bei Anime Planet bestellen!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“
Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 4
  • 12
  • 10
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.98 = 80%Rang#728

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat