The Promised Neverland (Anime) » Forum » EpisodenYakusoku no Neverland / 約束のネバーランド

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht10. Jan 2019
  • HauptgenresHorror
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Episode 1 – The Promised Neverland

Beachte bitte, dass in dem Thema grundsätzlich Spoiler zur aktuellen und vorhergehenden Episoden erlaubt ist. Spoiler zu nachfolgenden Episoden des Anime „The Promised Neverland“ sind untersagt. Beschränke dein Feedback daher bitte primär auf die konkrete ausgewählte Folge und der Handlung die bis dahin geschehen ist.
  •  

Wie fandest Du Episode 1?

Teilnehmer: 15
  • Meisterwerk
  • 53,33% (8)
  • Hervorragend
  • 40,00% (6)
  • Durchschnittlich
  • 6,67% (1)
  • Schwach
  • 0%
  • Katastrophal
  • 0%
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: TheBeron#1
Ich habe versucht den Kommentar möglichst spoilerfrei zu halten da ich aber auf die abschlirabschSzene eingehen möchte habe ich diese in den Spoiler gepackt, damit die die die Preview nicht gesehen haben sie noch in ihrer vollen Pracht erleben können!

Die Erste Folge war wirklich unglaublich gut gemacht. Ein schöner Aufbau um die Welt zu zeigen, in der die Kinder aufgewachsen sind. Die große Menge an Freiheit, die ihnen geweht wird, wird toll dargestellt und zeichnet ein fast schon idyllisches Leben der Waisenkinder. Im Verlauf kommen dann die Zweifel der Protagonistengruppe mehr und mehr zum Vorschein und dann gipfelt es in dem zufälligen Entdecken der Wahrheit über das Waisenhaus. Die dabei auftretenden Monster sind interessant gezeichnet und passen super in den doch Recht ungewöhnlichen aber zugleich grandiosen Zeichenstil. Der Spannungsbogen mit dem Pacing ist super gemacht: Man wird aus dem idyllischen Setting immer mehr in Richtung "hier stimmt was nicht" gebracht bis die Machenschaften aufgedeckt werden, wobei...
das Abschließende Bild in dem die Leiterin des Waisenhauses den Hasen des Mädchens findet und in die Kamera blickt so grandios als Schlusspunkt gewählt ist, dass man wirklich weiterschauen möchte.

Einzig und allein an einer Stelle wirkte die Zeichnung komisch, als an einem LKW entlanggeschwenkt würde und die Linien der Plane doch arg gewackelt haben.

Alles in allem einer meiner nun am heißesten erwarteten Titel der kommenden Season. 4,5/5

UND nochmals danke an WAKANIM für die tolle Preview!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Der-S
V.I.P.
#2
Chapeau! Die erste Folge ist ein sehr atmosphärischer Start, der zum ganz großen Moment hin aufbaut. Die Waisenkinder, allen voran die drei Strategen, geben dabei einen sympathischen Hauptcast ab. Dass es zum Schluss einen Twist geben wird, hat glaube ich jeder schon weit vorher gespürt und dementsprechend habe ich während der Folge fleißig gerätselt, was es denn Schreckliches sein könnte. Aber dass die Waisenkinder in Wahrheit als Futter auf einer Plantage für Monster herangezüchtet werden, ist mir beim besten Willen nicht in den Sinn gekommen. Überraschung gelungen und nun Vorfreude auf die nächsten Folgen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: OPYoshi
Moderator
#3
Ich weiß jetzt schon, dass ich ein sehr großes Problem mit der Serie kriegen werde, da ich den Manga verfolge. Okay, habe vier hier stehen und nur zwei gelesen, aber so ein bisschen zerstört es auch die Spannung. Ich hoffe hier einfach mal auf ein gutes Pacing, die Geschichte könnte für mich eher langweilig werden.
Die Animationen waren auf jeden Fall schon stark und die Kamerafahrten wurden verdammt gut eingesetzt.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Avatar: Rabiator
V.I.P.
#3.1
Geht mir genauso, deshalb werde ich mich hier auch mit Kommentaren zur Story zurückhalten und nur soviel schreiben, dass ich auf die Umsetzung ziemlich gespannt war - und nun total geplättet bin.
Bis auf ganz wenige Stellen ist das m. E. herausragende Qualität. Fast durchgehend animierte Nebendarsteller, detailreiche Umgebungen, konsequenter Einsatz von Mimik und Gestik, Musik und Sounddesign; ja sogar das gelegentliche Spiel mit Schärfeebenen wie in Livefilmen tragen alle derart zur Atmosphäre bei, dass ich schon nach einer Folge ziemlich davon überzeugt bin, dass der Anime in der Wirkung nochmal besser als der Manga werden wird. Und schon der ist m. E. deutlich besser als die übliche 0815-Horrorgeschichte...
Beitrag wurde zuletzt am 10.01.2019 um 02:18 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Kuroi_Kira#4
Mega guter Anfang. Ich hatte ja schon von diversen Empfehlungen von dem Manga gehört und wusste auch um was es geht und was mich erwartet. Nach dem gezeigt wird wie die Kinder leben und wie gut sie es eigentlich haben wird nicht wie in anderen Serien das noch mit drei weiteren "Fillerfolgen" ausgeschlachtet..nein man wird sofort ins kalte Wasser geschmissen und will einfach wisssen wie es weiter geht....
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CybernetikFrozone#5
der Teil erinnert mich an Naruto und ich habe jetzt gerade etwas gebraucht zu verstehen,das unser Protagonist Emma ein Mädchen ist, auch habe ich bei den Tests und der behüterei der Kinder,Darling in the Franxx Bilder im Kopf. Conny das mit Conny war für mich offensichtlich, wenn mann soviel gesehen hat,dann gibt es nichts neues mehr, fasst nichts neues mehr,denn 17:50 hat mich echt überrascht. und es gibt eine Klassengesellschaft, irgendwoher kenne ich sowas,kennt hier einer den Playstation 1 und PCKlassiker Oddworld: Abe’s Oddysee? die Bückszene von dem Fresser,war schon ziemlich gut Animiert... Okay meine Theorie,der weißhaar wird sterben,weil er der Trigger für Emma ist. Ich muss sagen als die Musik abgebrochen hat,hat es mich etwas geschockt. Soundtrack, opening und ending daugt mir.

Ah und was mir jetzt aufgefallen ist,das ganze spielt im Jahr 2045,gut gefällt mir.
Beitrag wurde zuletzt am 10.01.2019 um 00:48 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Niru#6
Da ich auch den Manga verfolge, habe ich noch so meine Bedenken, weil ich einiges an der Vorlage sehr zu schätzen weiß und damit die Fallhöhe groß ist. Diese erste Folge macht aber Hoffnung. Es wird sich bisher ja extrem nah an der Vorlage orientiert. Selbst die vielen kurzen Szenen vorm ersten großen Twist sind ja in Art und Ablauf fast 1:1 dem Manga entnommen (genau wie der originelle Zeichenstil bei den Gesichtern). Ganz nebenbei sieht der Anime dann auch noch farblich und zeichnerisch klasse aus und hat schöne Animationen.
Die größte Sorge habe ich noch im Bezug auf die bald folgenden, in der Vorlage so großartigen, strategischen Kämpfe zwischen "Mama" und den Protagonisten. Da wurde sinnvoller Weise sehr viel Erzählzeit in die cleveren Gedankengänge und deren Umsetzungen investiert. Es würde mich nicht wundern, wenn dieser Aspekt in einer 12-Episoden-Serie stark ausgedünnt wird, um möglichst viele, krasse Höhepunkte der Handlung unterzubringen. Naja... ich will nicht schon im Vorfeld zu schwarzmalerisch sein und hoffe einfach mal, dass ich mich irre.^^
Beitrag wurde zuletzt am 11.01.2019 um 17:30 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: nuneq#7
Ich hatte Gänsehaut und Herzklopfen. Mehr kann ich von einem Horror Anime (der es ja scheinbar ist, wusste nicht wirklich was mich erwartet) nicht erwarten. Klasse Einstieg.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Nanaka
Freischalter
#8
Ich wusste schon worauf es in der ersten Folge hinaus läuft, deswegen hab ich mir die Überraschung ziemlich verdorben. Aber ich fand die Folge sehr atmosphärisch und stimmig. Ein guter Einstig. Mehr als die Handlung der ersten Folge kenne ich aber noch nicht, deswegen bin ich gespannt wie es weiter geht.

p.s. Das Opening ist echt catchy.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Frühlingsgewinnspiel – GameStop-Guthabenkarten für Wakanim, Crunchyroll und Anime on Demand
Frühlingsgewinnspiel – GameStop-Guthabenkarten für Wakanim, Crunchyroll und Anime on Demand

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 82.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 82.000 werden?

Titel

  • Japanisch Yakusoku no Neverland
    約束のネバーランド
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.01.2019 ‑ 29.03.2019
    Studio: CloverWorks
  • Englisch The Promised Neverland
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 09.01.2019 ‑ 28.03.2019
  • Deutsch The Promised Neverland
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 09.01.2019 ‑ 28.03.2019
    Publisher: Wakanim DE

Bewertungen

  • 0
  • 3
  • 14
  • 173
  • 189
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen456Klarwert4.23
Rang#38Favoriten22
Populär#2Gefragt#12

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: DaBullDaBull
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: ReceplannReceplann
    Abgeschlossen
  • Avatar: _KaitoKun__KaitoKun_
    Abgeschlossen
  • Avatar: PsyckoGirlPsyckoGirl
    Angefangen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.