Hanebado! (Anime) » Forum » Episodenはねバド!

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht02. Jul 2018
  • HauptgenresGanbatte
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Episode 3 – Hanebado!

Beachte bitte, dass in dem Thema grundsätzlich Spoiler zur aktuellen und vorhergehenden Episoden erlaubt ist. Spoiler zu nachfolgenden Episoden des Anime „Hanebado!“ sind untersagt. Beschränke dein Feedback daher bitte primär auf die konkrete ausgewählte Folge und der Handlung die bis dahin geschehen ist.
  •  

Wie fandest Du Episode 3?

Teilnehmer: 5
  • Meisterwerk
  • 60,00% (3)
  • Hervorragend
  • 40,00% (2)
  • Durchschnittlich
  • 0%
  • Schwach
  • 0%
  • Katastrophal
  • 0%
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Quint#1
Der Anime wird mein Liebling der Season bleiben bleiben.
Ich liebe die Charaktere einfach und die Produktion ist hervorragend. Ich kann mir nicht vorstellen, wie da noch ein anderer Anime herankommen sollte, der diese Season startet.
Auch hier in der dritten Episode haben wir wieder perfekt choreographierte Kämpfe, super OST, gute Charakterentwicklung, vor allem bei den Nebencharakteren und Comedy. Ja, die Episode war überraschend witzig und die Comedy ist auch gut in die Handlung eingebaut. Gerade die Szene als man das Spiel gegen Ayanos Rivalin im Flashback zeigt, wie Ayano gefesselt und angehustet wird, war einen Lacher wert. Es war nicht so viel, dass man die ganze Zeit schmunzeln musste, doch deutlich mehr Comedy als in den letzten Folgen.
Wir haben viel Fokus auf Ayanos Freundin Elena bekommen. In der Episode ist sie diejenige, die alle Puzzelstücke zusammenbringt und es schafft, Ayano zu helfen, Badminton wieder zu mögen.
Wenn man sich die anderen Spiele in der Folge anschaut, sieht man, dass Ayano zwar voll beim Spiel dabei ist, aber nicht wirklich Spaß daran hat. Das liegt an den schlechten Erinnerungen, die sie gemacht hat, als ihre Mutter weggegangen ist und sie bis zum umfallen gespielt hat, in der Hoffnung, ihre Mutter kommt zurück. Doch etwas nach dem Spiel mit Nagisa, das in der ersten Episode gezeigt wurde hat sie dann ihre Hoffnungen vergraben und Badminton den Rücken gekehrt. Das Verhalten ihrer früheren Rivalin gegenüber, erklärt sich auch dadurch. Ihre Mutter ist nach dem Spiel gegen sie, das Ayano verloren hat gegangen und Ayano hat Angst vor ihr, weil sie denkt, dass ihre Mutter wegen ihrer Niederlage gegangen ist. Bei dem Spiel auf dem Spielplatz gegen Nagisa hat sie zum ersten Mal seit ihre Mutter weggegangen ist wieder Spaß daran. Die Szene wo sie den Ball verfehlt und er ihr auf den Kopf fällt war verdammt süß.
Auch die Flashbacks in denen sie gegen ihre Mutter spielt waren allesamt verdammt niedlich.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: AnimePhilosoph#2
War dann stärkste Episode bisher. Da gabs eigentlich nix zu meckern. (Erste Episode hatte kleine Schwachstellen. Zweite Episode war die ersten 2 Drittel relativ langweilig.) Stabile Vorabeinschätzung liegt nun bei 8/10 (gut) und Tendenz dies halten zu können. Endlich mal Backgrounds. Und ich denk die Depression von Ayano hat man auch aufgelöst und es sollte recht schnell normal weitergehn.

Schön dass Elene Ayano wohl auch schon aus der Verganenheit kannte. Trainer weiterhin gut. Die Großeltern sahen aus als wären sie auch schon seit 18xx am Leben. :D (So alt wie der Shop sein soll.) Nett auch die Pinke mit ihrem Kurzauftritt und die Interaktion mit dem Trainer. :D

Einzig bissl doof fand ich die Hintergründe zu Ayanos Vergangenheit an sich. Aber da das eh schnell abgehandelt wurde ist das egal. Mutter die nen Unfall hat und selber nich den Sport weitermachen konnte und das Kind zu Höchstleistungen treibt ... sowas hätt gepasst. ist ja auch nich ungewöhnlich. Nich so strenge Eltern gabs auch mal aktuell in nem andern Anime. Gut hier aus irgendeinem Grund war sie trotz 10 eigener Turniersiege bedacht die Tochter auch noch so anzutreiben ... dann plötzlich weg - so ohne Gespräch (hätte wenigstens ja mal schimpfen können oder so). Und ist mit der andern im Magazin, die sie sich wohl als Nachwuchs heranzüchtete. (Sah fast aus als wären die lesbisch mitetinander.)

Erklärt natürlich sinnvoll, dass Ayano nur noch weiterspielen wollte damit die Mutter wieder zufrieden ist unt kommt. Die Niederlage gegen die Pinke war wohl länger her und der Sieg gegen den Tomboy ja nich so lang

Elena passt hier auch noch gut rein - wie sie vermittelt hat.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Azur#3
Die Großeltern mag ich total^^

Und Ayano soll mit der neuen Motivation Pinkie und Blondie so richtig fertig machen später in der Serie :D
Hoffe nur, dass sie am Ende unabhängig von ihrer Mutter ist, auch wenn die beiden sich begegnen sollten. Dass sie nämlich alles gewinnt, nur um am Ende doch an Mamas Gunst zu hängen, wäre Mist.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CypernetikFrozone#4
Ziemlich cool und die Hintergrundgeschichte von Ayano war mahl was neues.
Ich finde es nur Schade,das der Anime 13 Folgen hat. die Mutter und die Pinke was sind das denn für Leute Oo?
Okay Team komplett und es kann,das nächste Turnier in Angriff genommen werden. Ich fürchte das wird halt wieder nur Werbung für den Manga.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (6)

Zeige alle Kommentare
Avatar: OPYoshi
Moderator
#5
Bei der Pinken musste ich irgendwie an Pokemon denken. Könnte eine dieser Trainerinnen sein. Passend dazu hat die Begleiterin etwas von einem Pikachi.
Die Folge war auch wieder ganz gut. Von Flashbacks halte ich immer noch nicht sehr viel, aber man merkt, dass es gerade aus geht und die Atmosphäre der Serie lockerer wird.
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Feidl
Moderator
#6

Kann zustimmen, beste Folge bisher.

Gut animierte Spiele.
Pinkie war sehr unterhaltsam
und der Hintergrund von Ayano war erste Sahne: sie verliert ein Spiel und deswegen verlässt ihre Mutter sie. Darauf hin trainiert und spielt Ayano noch härter, in der Hoffnung, dass die Mutter zurück kommt. Aber die hat inzwischen eine andere, mit der sie auch legitim rummachen kann.


Herrlich, pures Comedygold. Das sich sowas einer ausdenken kann.

(damit hier keiner auf falsche Gedanken kommt: es natürlich mir vollkommen klar, dass das nicht der Wahrheit entspricht, sondern es Ayanos sicht ist)


Der reichliche Yuri (subtext) macht den Anime noch besser.



FeidlMit der etwas übertriebenen Dramatik geht der Anime auf einem schmalen Grad, wo er noch unterhaltsam ist, das könnte später aber auch nervig werden. In der ersten Folge aber macht er es ganz gut. Die Inszenierung mancher Szenen, so, als ginge es um Leben und Tod, hat dabei geholfen.

Jetzt kann ich beruhigt sein, weil spätestens mit der Folge klar ist, dass hier die Produzenten kein ernsthaftes Drama wollen. Daher sind die Dramaszenen kurz und übertrieben.

Beitrag wurde zuletzt am 18.07.2018 um 22:43 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Hanebado!
    はねバド!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.07.2018 ‑ 01.10.2018
  • Englisch Hanebado!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 01.07.2018 ‑ 30.09.2018
  • Deutsch Hanebado!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 01.07.2018 ‑ 30.09.2018
    Publisher: Crunchyroll
  • xx Synonyme
    The Badminton play of Ayano Hanesaki!

Bewertungen

  • 3
  • 8
  • 53
  • 77
  • 14
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen202Klarwert3.36
Rang#1524Favoriten2
Populär#7Gefragt#62

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: dictatorusdictatorus
    Pausiert
  • Avatar: ShiZunShiZun
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Abgebrochen
  • Avatar: Zero-chanZero-chan
    Angefangen
  • Avatar: WITCHBLADEWITCHBLADE
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.