Chio’s School Road (Anime)Chio-chan no Tsuugakuro / ちおちゃんの通学路

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht03. Jul 2018
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Viele Menschen kennen das Gefühl, wenn man zu spät kommt und man von allen Seiten nur böse Blicke kassiert. Zuspätkommen ist für Chio Miyamo jedoch schon fast zur Routine geworden. Der Bücherwurm versucht jeden Tag aufs Neue, ihren üblichen Schulweg zu nutzen, doch immer wieder kommt etwas dazwischen und so schafft sie es so gut wie nie pünktlich zum Unterricht. Chio blickt jedoch gerne auf die Abenteuer, die ihr auf dem Weg passieren, zurück und nimmt ihre Unpünktlichkeit mit Humor, denn sie kann ja nichts dafür, wenn plötzlich was dazwischen kommt …
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (50 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Du hast genau über den Anime „Chio’s School Road“ nachgedacht und möchtest Deine Gedanken nun strukturiert und in schriftlicher Form darlegen? Dann nutze den folgenden Button, um ein Rezensionsthema zu „Chio’s School Road“ zu erstellen und sei der Erste, der unsere Community mit seiner eigenen Rezension zu diesem Titel beglückt!

Anime Kommentare

Avatar: Nyan-Kun#1
Ich hab mal die Ostertage genutzt, um mir "Chio's School Road" bei AoD anzusehen. Hab mir schon länger vorgenommen die Serie anzusehen und es am Ende auch keine Sekunde lang bereut. Der Humor hat genau meinen Nerv getroffen. Sogar noch mehr als "KonoSuba".

Eins Vorweg: Ich hatte mir überlegt, ob ich dazu nicht eine detailliertere Review schreiben soll, aber den Gedanken hab ich verworfen. Das ist bei Comedy Serien für mich ohnehin schwierig, da sich bei Humor die Geister scheiden. Was für den anderen lustig ist kann für den anderen schrecklich dröge oder unangenehm sein. Ist in dem Sinne also sehr subjektiv.

Ein großer Pluspunkt sind für mich die Charaktere. Teils waren diese schon ein Stück überzogen. Im großen und ganzen waren sie für Anime Comedy Verhältnisse noch recht bodenständig und boten daher auch eine gute Identifikationsfläche. Das ist wie ich finde bei guten Comedyserien sehr wichtig. Denn ständig überdrehte und Grimassen schneidende Karikaturen bei ihren Albernheiten zuzusehen wird da doch nach einer Weile ziemlich ermüdend und ist schlicht nervtötend. Aus diesem Grunde hatte ich auch Asobi Asobase abgebrochen.
Die Charaktere in "Chio's School Road" überschreiten da im Vergleich zu trotz teils überdrehter Szenen nie eine gewisse Grenze, was ich sehr begrüße.

Die Geschichten um Chio konzentrieren sich vor allem auf ihre Geschehnisse auf ihrem Schulweg und soweit ich gesehen habe auch auf dem Weg nach Hause. Von dem Konzept, dass Chio auf ihrem Schulweg bestimmte Hindernisse ihren Weg zur Schule versperren und sie auf aberwitzige Art und Weise versucht die Schule rechtzeitig zu erreichen wird nach nur wenigen Folgen wieder Abstand genommen. Stattdessen konzentriert man sich mehr auf Chios Aktionen, die manches mal bescheuert-lustig sind. Mir hat das ganze sehr zugesagt. Muss aber nicht für andere Gelten.

Ich persönlich habe die ganzen Charaktere mit ihren jeweiligen Marotten schnell ins Herz geschlossen, wodurch ich der Comedy in der Serie deutlich aufgeschlossener gegenüber stand. Für mich eine Serie, die ich mir auf jeden Fall mal auf Blu-ray kaufen würde.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ixs
Redakteur
#2
Zuerst dachte ich die Serie würde davon handeln, dass Chio alltägliche Hindernisse überwindet, die mit der Zeit lächerlicher werden, wenn sie rechtzeitig zur Schule kommt. Es ist irgendwie so, aber das „zur Schule pünktlich“-Ding wird sehr früh beiseitegeschoben und stattdessen handelt die Serie von den verrückten Spielereien mit denen Chio und Freunde auf ihrem Weg zur Schule konfrontiert werden. Die Besetzung der Serie ist komplett wunderbar seltsam. Selbst die Person die am stärksten von der Besetzung erscheint hat ihre eigene verrückte Seite. Ich hatte keine Ahnung was mich in jeder Episode erwarten würde und jedes Mal war ich überrascht. Selbst Segmente mit ähnlichen Einstellungen, wie Chio, die Parcours-Praktizierende stetig amateurhaft aussehen lässt, haben alle Wege gefunden, um mich zum Lächeln zu bringen. Allerdings ist diese wilde und verrückte Präsentation vielleicht zu viel für einige.
Die Präsentation der Serie ist amüsant. Sie sieht auf den ersten Blick einfach aus, aber hat einige Momente, die die beeindruckende Menge an Details zeigen, die darin enthalten sind. Selbst das CG hat sich nicht fehl am Platz angefühlt. Es war eigentlich eher ein kurzes 3D-Segment. Der Soundtrack ist recht angenehm mit einigen herausragenden Melodien. OP und ED sind nett.
Während ich bei alle Nebencharaktere ins Detail gehen konnte war diejenige, die ich am faszinierendsten fand, Chio selbst. Obwohl ich kein begeisterter Spieler bin, der es liebt seine Fantasie freien Lauf zu lassen, nachdem er ein sehr cooles Spiel gespielt hat, fand ich diesen Aspekt von Chios Persönlichkeit sehr unterhaltsam. Im Verlauf der Serie öffnet sich Chio etwas stärker den Menschen die sie umgeben. Andere Dinge, die ich an Chio mochte sind ihre inneren Monologe. Ich habe etwas für Charaktere übrig, die Dinge überdenken oder in ihrem Kopf in Panik geraten, wie zum Beispiel als Chio zum ersten Mal versucht hat mit Yuki zu reden. Die Antwort war einfach, aber für sie war es so als müsste sie den Fuji besteigen um überhaupt würdig zu sein mit ihr zu reden. Hilfreich war auch die fantastische Leistung ihrer Seiyu Naomi Oozora. Die Bandbreite die sie in ihrer Rolle als Chio zeigte war so gut!
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Bewertungen

  • 1
  • 13
  • 54
  • 93
  • 16
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.36 = 67%Rang#1842

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: lag0onlag0on
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: LetsplaybarLetsplaybar
    Abgeschlossen
  • Avatar: svwfan3svwfan3
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.