The Rising of the Shield Hero (Anime)Tate no Yuusha no Nariagari / 盾の勇者の成り上がり

  • TypTV-Serie
  • Episoden25 (~)
  • Veröffentlicht27. Dez 2018
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: The Rising of the Shield Hero
© アネコユサギ/KADOKAWA/盾の勇者の製作委員会
In der Anime-Adaption zur „Tate no Yuusha no Nariagari“-Light-Novel folgen wir dem Alltag des Studenten Naofumi Iwatani, der ein ruhiges und glückliches Studentendasein fristet. Als sein kleiner Bruder von der rechten Bahn abzudriften drohte, setzte Naofumi alles daran, ihn wieder zur Besinnung zu bringen und aus Dank und Anerkennung seitens seiner Eltern genießt er so auch mit 20 noch die Privilegien eines Sohnes: Er wohnt zu Hause und muss Dank des Taschengeldes auch neben dem Studium nicht arbeiten. Doch sein idyllisches Otaku-Leben soll bald ein jähes Ende finden, als er in der Bibliothek auf ein Buch stößt, das neben einer kurzen Geschichte über vier Helden einige leere Seiten beinhaltet.

Als er so durch die leeren Seiten blättert, wird der nichts ahnende Naofumi kurzerhand in eine mittelalterlich anmutende Welt transportiert und als er wieder zu sich kommt, findet er sich gemeinsam mit drei weiteren jungen Männern in einem Thronsaal unter den wachsamen Blicken des Königs und seines Hofstaats wieder. Alle drei haben eine eigene Waffe bekommen: Motoyasu Kitamura hat einen Speer, Ren Amaki trägt ein Schwert und Itsuki Kawasumi hält einen Bogen in der Hand. Naofumi selbst ging natürlich auch nicht leer aus, denn er hat … einen Schild?! Ein kurzes Gespräch mit dem König und seinen Beratern bestätigt, was die vier jungen Männer bereits vermutet hatten: Sie sind als „Helden“ in eine andere Welt beschworen worden, um diese vor bösen Monstern zu retten. Während die drei bewaffneten Helden schnell Gefolgsleute um sich scharen können, geht Naofumi, der Schild-Held, leer aus. Nicht nur, ist er mit den Mechaniken von Videospielen, die dieser Welt ähneln, nicht wirklich vertraut, er scheint auch der unbeliebteste aller Helden zu sein. Sein Herz macht jedoch einen Satz, als die hübsche Myne Suphia sich ihm anschließt. Die beiden besuchen einen Rüstungs- und Waffenhändler, der sie erst einmal ausstattet und starten dann in ihr erstes Abenteuer: Schwache Monster warten auf sie! Nach einigen toten Monstern, beschließen sie, sich in einer Gaststätte einzumieten und den Abend ruhig ausklingen zu lassen und, um für den nächsten Tag fit zu sein, geht Naofumi zeitig zu Bett.

Als er am nächsten Morgen erwacht, ist es jedoch nicht Myne, die auf ihn wartet, sondern die königliche Wache. Seine Ausrüstung und sein Geld? Verschwunden! Was war geschehen? Wurde er über Nacht ausgeraubt? Als er von den Wachen zum Thronsaal geführt wird, stellt sich jedoch heraus, dass er nicht etwa Opfer eines Überfalls, sondern hintergangen wurde! Ohne Ausrüstung und Geld und als Verbrecher geächtet, ist Naofumi auf sich allein gestellt und alles, was ihm noch bleibt, ist sein schwelender Hass auf alle, die ihm Unrecht getan haben. Einfach aufgeben und sterben? Nein, das kommt für ihn nicht infrage; er wird sie büßen lassen! Und so beginnt der „Aufstieg des Schild-Helden“ und sein Rachefeldzug!
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (25 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: MegaMacX#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Mal kurz einen kleinen Text für Leute, die sich die Serie mal anschauen möchten :D (Rezession nach 5 Folgen soweit)

Ich muss sagen, seit langem für mich mal wieder ein Anime, der echt ne interessante Story mit sich bringt und für einige hochs und tiefs sorgt, also seelisch gesehen, nicht qualitativ.


- Die Story -
Es ist eine "Wir reisen in eine andere Welt!"-Story, kennt man ja genug von. Warum und weshalb die 4 Helden in die andere Welt gezogen werden, ist mir bis zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich auch eher egal, hauptsache ist halt, sie sind da und darum geht es. Drei der 4 Helden bekamen eine Waffe mit auf den Weg, der 4. einen Schild, was ihn quasi automatisch zum "schwächsten" Helden macht, da er nicht wirklich angreifen kann. Darüber hinaus sei noch erwähnt, dass kein Held in der Lage ist, eine Waffe zu wählen, die nicht seiner Klasse entspricht, soll heißen, dass der Held des Schildes kein Schwert, Speer, Armbrust oder sonst etwas führen kann. Daher ist er auf die Hilfe anderer Angewiesen, die für ihn kämpfen oder notfalls kann er noch seine Fäuste / Schildangriffe benutzen. Es ist quasi die Geschichte eines Supporters, dem keiner helfen wollte zu leveln, damit er nützlich werden kann.
Kommt von der Allgemeinstimmung her sehr nah an Re:Zero ran, also eher Depressiv und düster, obwohl es oft genug Abwechslungen gibt, damit man nicht davon erdrückt wird. Gefällt mir bisher sehr gut 5/5

- Die Animation -
Für 2019 untypisch wurde bisher noch keine CGI (Computeranimationen) verwendet, zumindest soweit ich sehen konnte, was dem Anime aber in keinster Weise geschadet hat. Besser auf CGI verzichten, als es zu versauen. Die Welt ist Bunt und voller Leben, jeder Hintergrund sieht super aus, Bewegungen sind flüssig. Hier und da ist mir manchmal aufgefallen, dass die Lippensynchro nicht ganz zu passen scheint (dabei ist der Anime doch japanischer Herkunft? Vielleicht aber auch nicht und ich bin einfach blöde und schaue mir etwas japanisch gedubtes an xD). Daher, auch hier, außer vielleicht nen kleinen Abzug für die ein oder andere Stelle, nichts zu bemängeln. 4,8 ~ 5/5

- Charaktere -
Ich finde den Mix aus Charakteren echt gut. Die Welt ist sehr Ritterzeit-Fantasy inspiriert, daher gibt es neben Menschen auch andere Rassen/Kreaturen. Bisher wurde es noch nicht langweilig mit dem Cast.

Die 4 Helden sind quasi auf die Eigenschaften ihrer Waffe angepasst:
- Der Held des Speers ist sehr von sich überzeugt, prescht gerne mal vorraus und wenn ihn was stört,durchbohrt er es mit all seiner Kraft. Allerdings ist er auch sehr Naiv und Leichtgläubig... leider...

- Der Held des Schwertes kam bisher nicht viel vor, scheint aber eher die ruhige/"coole" Art von Mensch zu sein.

- Der Held des Bogens kam auch bisher noch nicht viel vor, allerdings kommt es vom Anfang her so rüber, dass er sehr belesen ist und schon viel rumgekommen ist. Quasi ein Wikipedia-Mensch ^^.

- Der Held des Schildes ist... der einzige, der quasi komplett aus seiner Rolle fällt. Als Schwächster ernannt und verrufen für Dinge, die er getan hat, scheuen ihn die Leute mehr, anstatt sich hinter ihn zu stellen. Diese "Furcht" nutzt er allerdings aus, um weiter zu kommen. Erst in den richtig schlimmen Situationen kommt sein Element, das Schildsein, zum Vorschein. Er sieht niemanden gerne leiden (außer vielleicht bestimmte... andere Helden ^^) und wenn es brenzlig wird, tut er alles daran, die Leute um sich herum zu Beschützen.

Für den restlichen Cast: schaut die Serie.
Ich habe auch kein Problem mit "Stereotypen", worunter manche Charaktere bestimmt fallen, aber wie gesagt, mich stört sowas nicht, daher 5/5

- Musik -
Achja, die Musik, wieder so ein Streitthema. Das Intro stößt in die Richtung von Generation W, Handshakers etc, also eher rockiger, während das Ending eher eine Balade ist. Ich muss allerdings zugeben, dass ich beim schauen selber nicht wirklich auf die Musik achte und daher keine Musikstücke direkt im Kopf hängen geblieben sind, die so im Hintergrund laufen. Gelangweilt davon war ich auch nicht, daher scheint die Hintergrundmusik ganz okay zu sein (oder nicht vorhanden? :P müsste ich mal nochmal nachschauen für eine ordentliche Bewertung).
Mir gefällt das Intro, daher 4/5

Also die ersten 5 Episoden kann ich jedem nur empfehlen, bereue keine Sekunde, die ich mir heute Nachmittag zeit genommen habe und hoffe, dass die restlichen 20 genau so geil werden :P
Beitrag wurde zuletzt am 07.02.2019 um 20:33 geändert.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: ImUmut#1
Es wird nie langweilig. Man bekommt das Gefühl, die Serie immer weiterzuschauen. Ich würde diesen Anime wirklich jedem empfehlen. Ich hätte auf den ersten Blick niemals gedacht, dass der Anime so gut sein könnte. Ihr könnt ich schon mal warm anziehen, da die Serie vieles zu bieten hat. Der Anime "Tate no Yuusha no Nariagari" lässt einen erst ein paar Fragen offen, aber nach der Zeit kann man die Story einigermaßen nachvollziehen. Zu erst dachte ich, das ich es bereuen werde diesen Anime zu schauen, aber man sollte niemals einen Anime nach dem Aussehen bewerten.
Meine Bewertung steht felsenfest: 5 von 5.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Daritus#2
Endlich bekommt das mal eine Anime-Umsetzung...
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Community-Gewinnspiel: Angel Beats!
Community-Gewinnspiel: Angel Beats!

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?

Titel

  • Japanisch Tate no Yuusha no Nariagari
    盾の勇者の成り上がり
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 27.12.2018 ‑ ?
  • Englisch The Rising of the Shield Hero
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 05.01.2019 ‑ ?
  • Deutsch The Rising of the Shield Hero
    Status: Laufend
    Veröffentlicht: 06.01.2019 ‑ ?
    Publisher: Crunchyroll
  • xx Synonyme
    Tate no Yusha no Nariagari, The Rising of the Shield Hero

Bewertungen

  • 0
  • 2
  • 25
  • 118
  • 123
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen449Klarwert4.14
Rang#87Favoriten29
PopulärGefragt#2

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: mib744mib744
    Angefangen
  • Avatar: Feuerteufel99Feuerteufel99
    Angefangen
  • Avatar: conalyconaly
    Angefangen
  • Avatar: xxXSinthorasXxxxxXSinthorasXxx
    Angefangen
  • Avatar: gnarf1975gnarf1975
    Angefangen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.