• TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht04. Okt 2017
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Konohana Kitan
© 天乃咲哉・幻冬舎コミックス/このはな綺譚製作委員会
In einem Dorf, das von Youkai bewohnt wird, arbeiten mehrere Fuchswesen in einem Hotel mit heißer Quelle. Yuzu ist der Neuzugang unter ihnen und hat bisher in den Bergen gelebt. Nun muss sie sich an das Leben in der Stadt und das Arbeiten in einem edlen Hotel gewöhnen, wobei ihr ihre Niedlichkeit dabei hilft, dass die anderen über ihre Ahnungslosigkeit und Tollpatschigkeit hinwegsehen.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Ixs#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Bevor ich Konohana Kitan sah gab es in meinem Leben nur wenige Anime, die ich für „perfekt“ hielt. Konohana Kitan ist ein weiterer Anime, der das prestigeträchtige und extrem seltene „Perfekt“ erhält. Man würde dies lesen und denken, dass die Show makellos ist und dass absolut nichts daran schlecht ist und JEDER könnte solch eine Show ansehen und sie genießen. Wie gesagt, das Perfekt trifft auf mich zu. Konohana Kitan ist der perfekte „Iyashikei“ ist, was bedeutet, eine Show die dazu beiträgt den Betrachter zu „reinigen“, nachdem er von einem stressigen Tag in der realen Welt nach Hause gekommen ist. Das ist Konohana Kitan für mich.
Konohana Kitan ist eine Show über Fuchsmädchen, die in einem Gasthaus arbeiten, dass verschiedene Gäste bedient, darunter traditionelle Menschen, Tiermenschen und vor allem Wesen aus der japanischen Mythologie und Folklore wie Oni, Götter, wandernde Geister und sogar Seelen in körperlicher Form. Ich habe die japanische Mythologie und Folklore erwähnt, weil viele der Charaktere und Orte aus den genannten Quellen stammen, vom leicht erkennbaren Kappa bis zur Blasengöttin. Nahezu jede Figur, die keine Tiermensch ist, ist eine Person, bei der Zuschauer, die sich mit der japanischen Kultur nicht auskennen, Informationen nachschlagen müssten. Allerdings ist es absolut nicht notwendig, Japan zu kennen, um diese wundervolle Show zu genießen. Wie andere Shows, die sich mit japanischer Mythologie und/oder Folklore beschäftigen, ist es sehr interessant, sie nachzuschauen und mehr darüber zu erfahren.
Abgesehen von der Vielfalt der Besetzung sind die persönlichen Probleme, die sie alle haben, interessant. Was ich meine, ist, dass jeder seine persönlichen Probleme hat, die aufgrund des übernatürlichen Elements in der Show interessanter werden, als sie bereits sind. Die Probleme reichen von familiären Bindungen und Verantwortlichkeiten bis zu tiefergehenden Themen wie Existenzialismus, Kreationismus und Lebenszyklus. Die meisten Charaktere haben eine interessante Geschichte zu erzählen.
Selbst das Hotel Konohana-tei und die Welt in der es sich befindet haben eine interessante Geschichten hinter sich. Im Verlauf der Show erfahren die Zuschauer alles über die Welt und ihre Bewohner aller Formen, Größen und Arten, einschließlich ihrer eigenen Lebenszyklen. Einige Geheimnisse werden herausgearbeitet, während andere eine sorgfältige Beobachtung erfordern, insbesondere ein wiederkehrender Gast. Wenn man von Geheimnissen spricht, erwartet einige Überraschungen beim ersten Betrachten und das Gefühl, viel viel Gefühl.
Der Anime ist schön! Nun, er muss es sein, da es eine Iyashikei-Show ist. Die Welt Konohana-tei steckt voller visueller Schönheit und Wunder, von den Charakterdesigns bis hin zu den wechselnden Wetterbedingungen von Frühling bis Winter. Nichts weniger als spektakulär. Der Soundtrack ist entspannend und japanisch auf die beste Art und Weise, sowohl das OP als auch das ED sind entspannend.
Da ich bereits über die Gäste und andere Charaktere gesprochen habe, die Yuzu während ihrer gesamten Zeit in Konohana-tei trifft, lasst uns als Nächstes über die wichtigsten sechs sprechen und das Yuri-Element zur gleichen Zeit behandeln, da sie in drei Paare aufgeteilt sind.
Zuerst haben wir die Hauptcharaktere Yuzu und Satsuki. Yuzu ist unendlich niedlich. Sie wirkt auf den ersten Blick naiv, aber auf ihrem ersten Blick überrascht sie auch schnell mit ihren Sozial- und Beobachtungsfähigkeiten, die sie von ihrer lieben Mentorin Bikuni-sama gelernt hat. Sie ist im gleichen Alter wie Satsuki. Apropos Satsuki, sie ist ein ernstes Mädchen, das niemanden duldet, der sich nicht auf seine ihm übertragenen Aufgaben konzentriert, sich aber hinter dieser strengen Fassade freundlich verhält. Sie ist nicht nur nett, sie ist auch eine Tsundere. Es gibt nur zwei Menschen, die ihre Schutzschicht durchbrechen können, Kiri wegen ihrer schlauen Natur und Yuzu aus offensichtlichen Gründen. Dasselbe gilt für Yuzu mit Satsuki. Sie ist die einzige, deren emotionaler Einfluss auf Yuzu so stark ist wie der von Bikuni-sama.
Von den drei Hauptpaaren geben Ren und Natsume die stärksten Yuri-Vibes ab. Ren ist eine kleine Bishoujo, die ein bisschen ähnlich wie Satsuki strenge Vibes ausstrahlt, jedoch noch etwas bestimmter ist was Ordentlichkeit und Ordnung angeht. Sie selbst ist bestrebt, so gut wie möglich auszusehen und höflich zu sein, obwohl sie leicht reizbar ist. Wie Satsuki ist sie hinter ihrer strengen Fassade super nett. Natsume ist das coole Küken der Gruppe. Ich möchte nicht Tomboy sagen, aber das ist die beste Art sie zu beschreiben. Abgesehen davon ist ihr bei weitem nicht bewusst was um sie herum vorgeht.
Zum Schluss haben wir Kiri x Sakura, alias das Altersunterschiedspaar. Kiri ist ein schlauer und frecher Fuchs, die auf die meisten Dinge eine Antwort hat und oft ihr Veteranen-Können sowohl im Geist als auch im Körper zur Schau stellt. Sakura ist eine Art Kanna (Dragon Maid) der Show, außer dass sie nur spricht, wenn es nötig ist. Die kindliche Unschuld, die mir an dem erwähnten Drachenkind so viel Spaß gemacht haben, sind auch bei Sakura präsent. Leider hat man in der Show nicht viel über ihre Beziehung erfahren. Man bekommt einige Szenen, die zeigen, dass sie weit mehr sind als eine bloße Beziehung „Erwachsener, der sich um Kinder kümmert“. Naja. Dies beeinträchtigt meine Freude an der Show nicht im Geringsten. Es ist nur etwas über das ich gerne mehr Informationen gehabt hätte. Vielleicht eines Tages.

Insgesamt ist Konohana Kitan ohne Zweifel eine meiner Lieblingsshows der Herbstsaison 2017. Die Show endete entzückenden (nichts Erderschütterndes, aber trotzdem etwas fantastisch). Die Erzählung der Füchse ist offensichtlich noch lange nicht vorbei. Wie üblich bei dieser Art von Shows hoffe ich, dass es in Zukunft eine Fortsetzung gibt und es kein alleiniger weiterer Manga-Köder ist. Allerdings verdient diese Show immer noch „perfekt“. Ein Muss für SoL- und Girls Club-Fans (obwohl dies technisch gesehen theoretisch keine Girls Club-Show ist). Iyashikei-Fans sind auch eingeladen, sich dieses anzuschauen.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Daritus#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Fuchsmädchen
Wer braucht Katzenmädchen wenn er Fuchsmädchen haben kann?

Konohana Kitan handelt von einer Herberge - die zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten liegt - und den traumhaft niedlichen Fuchsmädchen, die dort leben und arbeiten.

Dabei treffen die süßen Fuchsmädchen - allen voran die niedliche und tolpatschige Yuzu - auf die verschiedensten Gäste und deren Geschichten.

Die Handlung des Animes ist Episodenhaft und variiert von Slice of Life, über Comedy bis hin zum Drama. Größter Pluspunkt der Serie sind eindeutig die hübschen, wie auch niedlichen Fuchsmädchen, die jeder mögen sollte.

Der Anime ist jedem zu empfehlen, der auf ruhige Serien steht. Trotz der paar Badeszenen ist der Anime auch für Familien geeignet. Wer Füchse geil findet - und damit Fuchsmädchen sowieso - sollte den Anime aufjedenfall gucken.

Hab ich schon erwähnt das die Fuchsmädchen oberniedlich sind?
Beitrag wurde zuletzt am 13.01.2019 um 16:27 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Daritus#1
Crunchyroll sollten dem Anime eine Syncro spendieren. Fuchsmädchen sind obergeil!
    • ×2
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Abgefuchst
Datenbank-Helfer
#2
Süße Fuchsmädels! ^-^

Scheinbar werden hier mythologische Erzählungen aufgegriffen, was für mich schon mal ein ungeheurer Mehrwert ist, also neben den tollen Fuchsfrauen. Episode 4 ist ja eine richtige Pipi-Augen-Folge. Die Serie wirkt so nach leichter Unterhaltung, berührt dann aber doch tiefer. Gerade Folge 8 hat es mir angetan. Die letzte Folge ist auch recht gut.

Der Anime ist traumhaft und ich möchte, dass er weitergeht.
    • ×1
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Daritus#3
Also bei mir hat Yuzu mittlerweile Kanna-Chan als niedlichstes Anime-Mädchen abgelöst.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: DomKin
V.I.P.
#4
Schöner Anime. Auch wenn ich Tsundere-Mädels etwas zickiger bevorzuge, so a la Toradora. 

Ich habe da mal eine Frage zu Episode 2.
Wer oder was waren die beiden Schwestern, die sich in der Stadt verloren haben? Ich kenne mich in japanischer Folklore leider überhaupt nicht aus und wüsste auch nicht, wonach ich googeln sollte.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP
Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP

Titel

  • Japanisch Konohana Kitan
    このはな綺譚
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.10.2017 ‑ 20.12.2017
    Studio: Lerche
  • Englisch Konohana Kitan
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.10.2017 ‑ 20.12.2017
  • Deutsch Konohana Kitan
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.10.2017 ‑ 20.12.2017
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 4
  • 9
  • 68
  • 152
  • 58
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.65 = 73%Rang#765

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.