After the Rain (2018)Koi wa Ameagari no You ni / 恋は雨上がりのように

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht12. Jan 2018
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: After the Rain
© 眉月じゅん・小学館/アニメ「恋雨」製作委員会
Koi wa Ameagari no You ni handelt von der stillen Oberschülerin Akira Tachibana, die einst Mitglied des Leichtathletikclubs war. Allerdings kann sie aufgrund einer Verletzung nicht mehr dieselbe Geschwindigkeit wie zu früheren Zeiten erreichen. Durch ihre neu gewonnene Freizeit beginnt sie auf Teilzeit in einem kleinen Familienrestaurant zu arbeiten und verliebt sich dort in kurzer Zeit in ihren eigenen Boss, der bereits in seinen 40ern ist und zusammen mit seinem kleinen Sohn lebt …
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „After the Rain“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „After the Rain“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
Eigentlich finde ich es ja besser, wenn ein Liebespaar ungefähr das gleiche Alter hat, aber meine Abneigung gegenüber einem deutlichen Altersunterschied ist dann auch wieder nicht so groß, dass er mir gleich den Anime verdirbt. Die Geschichte von Koi wa Ameagari no You ni ist so gut, dass ich über ihn locker hinwegsehen konnte, wobei die damit verbundenen Probleme im Anime sowieso noch gar nicht so sehr zur Geltung gekommen sind. Das hat zwei Gründe: Die Geschichte ist leichtherzig, sprich die seelische Belastung der Figuren hält sich in Grenzen, und sie konzentriert sich eher auf die verloren geglaubten Träume der beiden Hauptfiguren. Zumindest im Anime, der wie so oft nur einen Teil der Vorlage adaptiert. Es hat mich nicht gestört, dass sich die Handlung (noch) in der Serie nicht so sehr um die Liebe dreht, denn das andere Thema ist genauso interessant, und die Umsetzung hat mir auch gefallen, vom Gefühl her war das mal wieder eine "richtige" noitaminA-Serie. Ein rundum gelungener Anime.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: xXCrunchGXx#2

Ich kenne den Manga nicht und liest man sich die Beschreibung durch, dann stellt man fest, dass das Setting mal was Neues ist. Jedoch wird man hier beirrt... Und deswegen schreibe ich auch diesen Kommentar (too long; didnt read gibt es am Ende).


Ich hab mit der Bewertung gerungen, jedoch sind 3,5 Sterne angemessen. Im Folgenden erkläre ich, warum.


Animation:

Die Animation ist wundervoll. Hin und wieder simpel, doch größtenteils sehr farbenfroh. Viele metaphorischen Umsetze sind gelungen (einige bisschen fehlplatziert). Die Charaktere sind sauber gezeichnet und besonders Hintergrund oder Übergänge (Stadtszenerien) sind ein Augenschmaus. Wohl einer der größen Pluspunkte dieser Serie.

Charaktere:

Meiner Meinung nach passen alle Charaktere in das Bild, nur unseren Hauptcharakter (jedenfalls mit dem meisten Screentime) Tachibana fand ich sehr hohl. Damit meine ich nicht ihre Intelligenz, sondern ihre Persönlichkeit. Zwar zeigt sie sehr wohl, dass sie Initiative ergreift, aber das ist schon alles. Eine so ausgrenzende, sich isolierende Person war mir noch nie so unsympathisch vorgekommen wie in diesem Anime. Es sollte wohl zur Story beitragen, doch finde ich den Ansatz falsch. Man hätte einiges mehr rausholen können. Evtl. bin ich hier streng, weil ich womöglich einfach eine andere Story erwartet hätte (wie man es der Beschreibung entnehmen kann), jedoch ist das einfach meine Sicht der Dinge. Bisschen mehr Monolog und besonders mehr Dialog hätte gut geholfen.

Kondou entwickelt sich mit der Story zu einem Favoriten der Charaktere. Er ist sehr nostalgisch geprägt, vielleicht auch wegen seiner Herkunft und wegen seines Alters, und hat gute Menschenkenntnisse. Er ist höflich, doch manchmal sehr düster. Je weiter die Serie geht, umso mehr erfährt man von seinem Innenleben, was man von Tachibana nicht erwarten kann. Man versteht ihn, man möchte ihm helfen, man möchte Teil von seinem Traum sein.

Was schade ist: Einige interessante Konflikte werden nie (Charakter Kase) oder nur halbgarig (Charakter Kiyan) beendet. Ist wohl der Story zu schulden...

Zum Rest: einfach passend. Mehr gibt es nicht zu sagen.


Story:

Und hier kommen wir wohl zum großen Negativ der Serie bzw. was mich etwas enttäuscht hat. Ich habe hier was Anderes erwartet. Ich erspare es euch: Eine Liebesgeschichte, so wie es die Beschreibung vorgibt, werdet ihr nicht kriegen. Vielmehr geht es um die Entwicklung der Hauptcharaktere. Beide haben ihre persönlichen "Koffer" zu tragen, die sie nicht mehr alleine tragen wollen. Die Romanze ist lediglich ein Aufhänger, damit die Charaktere sich gegenseitig "helfen" können. So richtig kommt da nichts auf, obwohl die Animation (wie vorhin erwähnt) die Romanze vorgaukelt. Noch mal: Hauptfokus liegt in der individuellen Entwicklung mithilfe einer anderen Bezugsperson.

ABER: Das macht die Serie nicht viel schlechter. Der Aufbau an sich ist in Ordnung, aber man hätte ihn anders gestalten können. Es muss ja keine verfälschte Romanze entstehen, damit 2 "kaputte" Menschen sich helfen. Insgesamt "climaxed" die Serie mittelmäßig und hat dennoch eine schöne Aussage für jeden Menschen.

Was ich erwartet hätte:

Ich hätte erwartet, dass eine "verbotene" Liebesbeziehung zwischen jung (17) und alt (45) gezeigt wird mit all ihren möglichen Schwierigkeiten. Positive Aspekte der Liebe, negative Aspekte. Warum gibt es diese Liebe (wird teilweise sogar erwähnt in der Serie, siehe Kase-Konflikt), wie wird so was enden (Zerstörung der Beziehung hätte ich sogar gut gefunden, um vllt gesellschaftliche Gründe nennen zu können) usw. usf. Schade eigentlich, das wäre vllt sogar einer der besten Serien dieser Art geworden.

Musik:

Japaner halt. Schnulzig und angenehm. Wie immer sehr gut, obwohl nicht mein Stil.


Fazit:
Von mir gibt es wegen:

- Animation: 1.5 Stern (sehr angenehm)
- Charaktere: 0.5 Stern (halber Stern Abzug wegen Tachibana)
- Musik: 1 Stern (Maximale Wertung meinerseits)
- Story: 0.5 Stern (weil letztenendes doch ne gute Aussage drinne steckt)

Insgesamt 3.5 Sterne.

tl;dr: Erwartet nicht das, was in der Beschreibung steht, sondern animiert-metaphorische Momente mit aussagekräftigen Symbolen (sehr viel Regen). Innere Konflikte der Charaktere werden lediglich durch eine unausgebaute Fake-Romanze gelöst.

    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Anime Kommentare

Avatar: kupa-chan#1
Tomoyo7Ich finde die hätten das mit der Fussballmanschaft oder dem Fest rauslassen sollen, dann wär vl mehr passiert
Es wäre besser gewesen aus der Serie 22 Folgen oder mehr zu machen. Da es ein ziemlich langatmiger Anime ist wo selten auf die schnelle was passiert.
Die beiden wären ein wirklich tolles Paar geworden. Aber so war der Anime leider nicht ausgelegt. Ich sah es nach ein paar Folgen schon so kommen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tomoyo7#2
Ich finde die hätten das mit der Fussballmanschaft oder dem Fest rauslassen sollen, dann wär vl mehr passiert
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tomoyo7#3
Aber man muss schon sagen, scheiss auf das alter, die wären ein süssen paar gewesen
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: kupa-chan#4
Tomoyo7Neeein wollte dass sie zusammen kommen 
Ja hätte mich auch gefreut wenn das passiert wäre. Aber dann hätte von Anfang an in der Anime Serie mehr passieren müssen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tomoyo7#5
Wird es eine 2. Staffel geben ? 
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“
Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Koi wa Ameagari no You ni
    恋は雨上がりのように
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 12.01.2018 ‑ 30.03.2018
  • Englisch After the Rain
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.01.2018 ‑ 29.03.2018
    Publisher: Amazon.com, Inc.
  • Deutsch After the Rain
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.01.2018 ‑ 29.03.2018
    Publisher: Amazon.com, Inc.
  • xx Synonyme
    Love is Like After the Rain, Koiame

Bewertungen

  • 2
  • 6
  • 70
  • 183
  • 35
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen349Klarwert3.61
Rang#760Favoriten11

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: AegonAegon
    Lesezeichen
  • Avatar: FleischsaftFleischsaft
    Angefangen
  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Lesezeichen
  • Avatar: ChuuikoChuuiko
    Angefangen
  • Avatar: HonigSalzMandelHonigSalzMandel
    Lesezeichen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.