Made in Abyss (Anime) ➜ Forum ➜ Kommentareメイドインアビス

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht07. Jul 2017
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Kommentare

Hier findest Du das allgemeine Diskussionsthema zum Anime „Made in Abyss“. In diesem Thema kannst Du ganz allgemein Deine Meinung und Eindrücke zu „Made in Abyss“ mitteilen oder auf vorhandene Beiträge eingehen. Beachte bitte, dass Spoiler hier untersagt sind.
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#16
Bei den Gummihautspringern ist das Risiko aber noch vergleichsweise kalkulierbar, bei Darwin-Award-trächtigeren Hobbies würde ich auch davon sprechen, dass sie schon suizidal sind und die Leute nicht mehr verstehen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Pilop
V.I.P.
#17
R.Rook@Pilop: Hätte man machen können, dann wäre man aber wieder in die Richtung gedriftet, die Neal in #33 angesprochen hat - Auserwählte(r) besiegt den Abyss eigenhändig als Erster...
Du springst hier aber gerade von einem Extrem ins andere und übergehst damit alle Zwischenstufen. Niemand spricht hier von einer Riko a la auserwählte Heldin. Der Abyss ist für jeden Normalsterblichen im höchsten Grade lebensgefährlich und entsprechend ist auch die "brutale Andersartigkeit des Abyss' direkt und unverfälscht spürbar". Mir geht es lediglich darum, dass eine ältere Riko physische und psychische Grundfertigkeiten mitgebracht hätte, mit denen es realistisch gewesen wäre, dass sie nicht dermaßen ein wehrloses Opfer ist wie jetzt. Dafür muss sie nicht eigenhändig große Monster killen können. Dafür reicht es schon, dass sie sich durch ihre bisherigen Aufenthalte im Abyss Fähigkeiten angeeignet hat, durch die es ihr möglich ist vorsichtig und vorausschauend zu sein, unentdeckt zu bleiben, effektiv flüchten zu können etc. Eben selbst einen Überlebenskampf zu führen statt im eigenen Überleben komplett auf andere angewiesen zu sein. Sie wäre zwar immer im großen Ausmaß auf Reg angewiesen, da sich nie alles komplett planen lässt, aber es wäre halt nicht mehr so, dass ein Ausfall von Reg automatisch ihren Tod bedeuten würde.
Beitrag wurde zuletzt am 21.08.2017 um 11:26 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Rabiator
V.I.P.
#18
Spekulation folgt, ich kenne das Original nicht:

Was wäre, wenn der Abyss (bzw. seine Viecher) nicht nur aktiv wirkte, sondern mit zunehmender Tiefe auch reaktiv, wie eine Art eigenes Bewusstsein? In diesem Fall wäre es möglicherweise ein Vorteil, Riko zu sein - und kein austrainierter Modellathlet mit tonnenweise Überlebenswissen, der dem Abyss wie eine Bedrohung vorkommen könnte? Und vielleicht wissen auch Ozen und Hablog, oder ahnen zumindest, dass Rikos Chancen höher sind als die jedes anderen?

OT, Analogie, Herr der Ringe:
Ohne Gollum hätten die Hobbits verloren - aber ich hab das nicht kommen sehen, beim ersten Mal Lesen! 

Ich kapiere noch nicht wirklich, was Dir an der Geschichte ungebührlich vorkommt. Tag für Tag hauen Dutzende pubertierende Teenager von zu Hause ab, ohne einen Plan davon zu haben, was sie eigentlich vorhaben. Da ist Riko doch schon wesentlich weiter...
Beitrag wurde zuletzt am 21.08.2017 um 15:34 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: moyashi#19
AodhanJa, es ist fast so, als ob sich die Geschichte eigentlich um Reg dreht und Riko ist nur ein Anhängsel. Ich mein, der Manga heißt schließlich "Made in Abyss", was sich vermutlich auf Reg bezieht.

Der Manga-Autor sieht es scheinbar so. In einem Interview sagte er, dass er die Geschichte größtenteils aus der Sicht Regs erzählt, weil sich der Leser besser in ihn reinversetzen kann (vermutlich da Reg, im Gegenteil zu Riko, so gar nichts über den Abyss weiß). Verglichen mit Doraemon sei Riko Doraemon und Reg Nobita; Reg ist also der Hauptcharakter, der ohne die dazugehörende "Helferfigur" relativ ratlos wäre. Mir gefällt diese Dynamik eigentlich, aber Riko ist als "Brain" und Antriebsgeber in den letzten Folgen leider ein bisschen verblasst.

Übrigens waren laut dem Interview Riko und Reg einmal ein und dieselbe Person: Made in Abyss war zuerst als Dojinshi in Form eines aufklappbaren Bilderbuchs konzipiert und es war nur ein Protagonist vorgesehen. Riko und Reg entstanden, als die Charakterzüge der Figur aus dem Bilderbuch auf zwei Charaktere aufgeteilt wurden.

(Das Interview ist zwar auf Japanisch, aber ich verlinke es trotzdem mal zum Beweis, dass ich mir den Kram hier nicht aus der Nase ziehe)

Und für Rikos Drang, immer weiter hinabzusteigen, hat man ja jetzt erst eine frische, zusätzliche Erklärung erhalten: Sie treibt nicht nur der Wunsch an, ihre Mutter zu treffen bzw. herauszufinden, was es mit Reg auf sich hat, sondern sie wird scheinbar auch "magisch" vom Abgrund angezogen, da sie in dieser weißen Box wiederbelebt wurde.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Pilop
V.I.P.
#20
R.RookWas wäre, wenn der Abyss (bzw. seine Viecher) nicht nur aktiv wirkte, sondern mit zunehmender Tiefe auch reaktiv, wie eine Art eigenes Bewusstsein? In diesem Fall wäre es möglicherweise ein Vorteil, Riko zu sein - und kein austrainierter Modellathlet mit tonnenweise Überlebenswissen, der dem Abyss wie eine Bedrohung vorkommen könnte?
Finde ich jetzt eher weit hergeholt ihr einen Schutzschirm a la Kindchenschema zuzusprechen bzw. den Wesen des Abyss die Fähigkeit zur Differenzierung zwischen Erwachsenen abzusprechen.

R.Rook
 Ich kapiere noch nicht wirklich, was Dir an der Geschichte ungebührlich vorkommt. Tag für Tag hauen Dutzende pubertierende Teenager von zu Hause ab, ohne einen Plan davon zu haben, was sie eigentlich vorhaben.

Mir gehts nicht darum, dass mir irgendwas ungebührlich vorkommt, sondern ich empfinde es schlicht als Schwachpunkt der Geschichte, dass Riko so jung ist. Das passt für mich jeder zur grundsätzlichen Handlung, noch sehe ich dahinter irgendeinen Zweck, der diese Wahl sonstwie erklären würde. Rikos Alter schafft für mich handlungstechnisch schlicht mehr Probleme als es positive Aspekte mit sich bringt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Rabiator
V.I.P.
#21
PilopFinde ich jetzt eher weit hergeholt ihr einen Schutzschirm a la Kindchenschema zuzusprechen bzw. den Wesen des Abyss die Fähigkeit zur Differenzierung zwischen Erwachsenen abzusprechen.
...und ich hatte kurz überlegt, "Solaris" von Lem als weiteres Beispiel für eine Möglichkeit der Plotentwicklung anzuführen. 

Lassen wir uns überraschen!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Neal#22
Ich tippe wild darauf das Riko und Reg schlichtweg Kinder sind, weil der Autor als Loli-Zeichner tätig ist. 100%ig zufrieden kann man damit nicht sein, auch andere Erwachsene sehen schließlich wie Kinder aus, aber zumindest steckt hinter ihrer Erscheinung kein Geheimnis.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#23
@moyashi
Ja, so richtig kommt es nicht rüber, dass Riko die Denkerin ist, dafür ist sie zu ungestüm. Es wäre mMn besser gewesen, wenn beide sozusagen auf der gleichen Stufe stehen würden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#24
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn sich der Anime um Ozens und Lyzas Abenteuer drehen würde.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Ifosil#26
Was soll ich dazu sagen? Ein wahres Meisterwerk. Sollte jeder mal geschaut haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RETROBOTER#27
Kurz & knapp, Ich habe den Anime gestern angesehen. Ich war anfangs etwas voreingenommen, da dieser teils zu kindlich Look nicht so meins ist. Aaaber als ich dann anfing die Serie zu schauen, merkte ich schnell das da mehr dahinter steckt. Angefangen von den echt schönen, mystischen Landschaften, dem großen Abenteuer Faktor und der guten Erzählung. Das beste am Anime fand ich das letzte Drittel, echt gut, emotional und die Chars wurden schroff, hart behandelt... kein schönes ding, trotz Niedlichkeit Optik, echt gut. Der Anime war für mich eine positive Erfahrung und ich hoffe auf mehr, potenzial ist definitiv vorhanden!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Doppelgewinnspiel Teil 2 – „Edens Zero“
Doppelgewinnspiel Teil 2 – „Edens Zero“

Titel

Bewertungen

  • 5
  • 11
  • 72
  • 439
  • 515
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.182Klarwert4.19
Rang#51Favoriten69
Populär#43Gefragt

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: svwfan3svwfan3
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: NielantaNielanta
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Angefangen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.