NTR: Netsuzou Trap (Anime)Netsuzou Trap: NTR / 捏造トラップ -NTR-

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht05. Jul 2017
  • HauptgenresLiebesdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: NTR: Netsuzou Trap
© コダマナオコ/一迅社 / コダマナオコ / 一迅社・捏造トラップ製作委員会
Yuma und Hotaru sind seit ihrer Kindheit Freunde. Als Yuma nun also nervös ist, weil sie ihren ersten Freund hat, ist es für sie naheliegend, Hotaru um Hilfe zu bitten, indem sie und deren Freund gemeinsam mit ihnen auf ein Double Date gehen. Als Hotaru sich aber auch noch selbst zum „Üben“ zur Verfügung stellt, wird Yuma klar, dass sie vielleicht sogar mehr Interesse an ihrer Kindheitsfreundin hat als an ihrem aktuellen Freund. Ein Gefühl, das auf Gegenseitigkeit beruht.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (28 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Nee san#1
NTR wurde ja in der letzten Summerseason ziemlich gehypt und mit großer Vorfreude erwartet - 
aber natürlich nur wegen seiner intelligenten Story - keinesfalls wegen dem intimen Girls-Love dort
  *Hust*
Aber Spaß beiseite: Hier kommt die erste Rezi zum (Kurz-)Anime NTR: Netsuzou Trap!
(×_×)⌒☆

Die Story hört sich recht interessant an mit diesen "Psycho Spielchen", doch diese entwickelt sich jedoch schnell zu einem Fanservice überladen Werk ohne Tiefgang oder Spannung. Der Anfang der Serie war das reinste Chaos: Man wurde regelrecht in das Doppeldate der vier Hauptcharakte "reingeschmissen" - ohne zu wissen wer diese überhaupt sind, was sie gerade machen und weshalb - und ZACK paar Sekunden später sehen wir auch die zwei Hauptfiguren Yuma & Hotaru beim wilden rumgefummle auf der Mädchentoilette. Suuppeerrr.

Allgemein waren die ersten 6 Episoden nur damit beschäftigt, die zwei Sandkastenfreundinnen bei ihren "nicht allzu sauberen" Spielchen zu beobachten, was bei mir irgendwann nur genervtes Augenrollen verursachte. Klar, es handelt sich hierbei um einen Yuri aber ist es zuviel verlangt, wenn dieser wenigstens auch eine teilst vorhandene/spannende Story (mit Herz) verfolgen würde? Nein? Und wieso macht dieser es dann nicht?
(ノ_<。) Leider konnten die Charas dieses Manko auch nicht wirklich wett machen: Ziemlich klischeehaft/typisch aufgebaut (Yuma: Unschuldiges Lämmchen, dass sich von der leidenschaftlichen Hotaru alles gefallen lässt, Takeda: Der normale nette von nebanan Fujiwara: Der böse Bub, der andere nur für seine Zwecke ausnutzt), ohne großen Tiefgang oder wirklichen Symapathie. Schade!

Anzumerken ist aber, dass ich pers. die letzten 4 Episoden am gelungensten fand, da die Story dann mal ein bisschen ins Rollen kam: Verschiedene Geheimnisse oder Gefühle kamen ans Licht, was ein wenig Spannung ins Spiel brachte, das Rumgeturtle zwischen den zwei Mädchen blieb im Hintergrund. (Endlich!) Der Anime endete ganz in Ordnung aber total unspektakulär - kennt ihr das? Manchmal lassen uns die Enden von bestimmten Anime total nachdenklich zurück; wir brauchen dann ein Weilchen um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Aber hier - ZACK BUMM ENDE! alles vergessen. Naja, aber wahrscheinlich will dieser Anime auch niemanden zum Nachdenken bringen - einfach Hirn ausschalten, Mädchen beim Rummachen beobachten und Freude daran haben. (Wems gefällt) ╮(︶▽︶)╭

Fazit:

Eher ein schwacher Girls Love Anime mit einem schwachen Plot.
Story hat Potenzial, doch dieses wurde hier leider nicht richtig genutzt.
Wer aber Freude daran findet, 2D-Mädchen bei ihren Liebeleien zu beobachten ohne dass eine allzu durchdachte Story dies behindern könnte, der kann hier beruhigt zurückgreifen.

*Citrus - wehe du enttäuschst mich! Ich zähle auf dich!
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Ixs#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Erotik
Netsuzou Trap NTR ist eine der umstrittensten Serien aller Yuri-Anime. Eine Show, die so sehr spaltete, dass Kritiker sie mit einem Krebsgeschwür verglichen. Obwohl ich sicherlich nicht so weit gehen würde, ist diese Show definitiv nicht für jeden etwas. Lasst es mich so sagen. Personen, die es nicht mögen, dass männliche Charaktere in der Nähe eines Yuri-Paares zu sehen sind, sollten davon Abstand nehmen sich diese Serie anzusehen. Es ist kein „reiner Yuri“.
Zunächst der einfachste Teil der Rezension, die Präsentation. Wie die Show ist sie gespalten, aber nicht in einem komplizierten Sinn. Der Betrachter findet die Animationsqualität entweder in Ordnung oder ist irritiert davon, dass es nicht den Erwartungen entspricht oder so. Persönlich finde ich erfüllt sie ihren Zweck. Die Hauptdarstellerinnen sind sexy und das war für mich am wichtigsten, die Damen waren gut gezeichnet. Sind die Kussszenen auch gut gemacht? Das hängt von der Toleranz des Betrachters gegenüber Anime-Küssen ab. Der Soundtrack ist nichts Besonderes. Das Hauptthema ist jedoch anständig. Der nächste Teil ist mit dem Tempo der Show verbunden. Es hat, was ich gerne „schnelles Vorwärts-Tempo“ nennen möchte, ähnlich wie die „Sailor Moon Crystal“-Serie. Dies bedeutet, dass sich die Show ausschließlich auf die wichtigen Teile der Show konzentriert. Es verlangsamt sich selten. In diesem Fall ging es jedoch einige Male zu schnell. Nicht oft, aber einige Male.
Ich beschreibe die Serie als „verdrehtes, heißes Chaos eines romantischen Dramas mit Telenovela/Seifenoper-Elementen“. Die in der Beschreibung erwähnte Untreue und das Thema ist eher ein Plot-Mittel als der zentrale Fokus der Show. In der Show geht es wirklich darum, dass sich ein Mädchen mit ihren langen schlummernden Gefühlen auseinandersetzt und ein anderes Mädchen hat Schwierigkeiten, die Wahrheit aufgrund intrapersonaler Gründe und der chaotischen Situation, in der sich beide befinden, zu verstehen. Im Grunde eine Show über sexuelle Entdeckung und Selbstakzeptanz.
Kurz zu den Jungs. Sie sind auf den ersten Blick sehr einfach zu beschreiben: Takeda ist der nette Kerl, den die Zuschauer bedauern sollen. Fujiwara ist … etwas anderes. Nun, während sie an der Oberfläche leicht zu beschreiben sind, gibt es einen weiteren interessanten Aspekt über die beiden. Eine der grundlegendsten Handlungsanordnungen in Live-Action-Romance-Medien ist folgende: Lesbe ist in eine Frau verliebt. Die Frau ist entweder interessiert an, Dating oder verheiratet/in einer Beziehung mit einem Mann. Der Kerl wird entweder von Anfang an als Idiot dargestellt oder erst als sich die Frau langsam in eine andere Frau verliebt. Bei NTR gibt es anstelle eines Hindernisses zwei Hindernisse, von denen jede der beiden Seiten eine Seite der Münze repräsentiert ... mit einer Wendung.
Zurück zu den beiden Damen. Wie ich oben gesagt habe, handelt es sich in erster Linie um eine Geschichte über sexuelle Entdeckung und Selbstakzeptanz, jedoch in einer sehr unordentlichen Situation. Wir haben Yuma, die sich schwer bemüht zu verstehen, was sie wirklich im tiefsten Inneren will. Oberflächlich scheint sie damit zufrieden zu sein, in welcher Situation sie sich befindet, bevor Hotaru den Wandel vollzieht, doch wenn die Geschichte fortschreitet und mehr über die beiden enthüllt wird, weiß man das Yuma vielleicht doch nicht ist wie sie dachte, geschweige denn Hotaru.
Hotaru ist der Hauptgrund, warum ich diese Show trotz meines Wissens über das heiße Durcheinander des Mangas mit Spannung erwartete. Sie erfüllte sicherlich meine Erwartungen als Hauptanziehungspunkt mit ihrer Sexyness, Verführung und den „Übungssitzungen“ mit Yuma. Doch wie auch bei Yuma geht es mit dem Fortschreiten der Geschichte mehr um das „Üben“. Kompliziert ist das beste Wort, das ich verwenden könnte.
Beide Damen sind sehr angenehm anzusehen, aber was die Charaktere, die Persönlichkeit und die Handlungen angeht, beschriebe ich Hotaru anfangs als „best Girl“ im unkonventionellen Sinne. Dasselbe gilt für Yumas Entwicklung. Sie ist unkonventionell, daher empfehle ich den Neugierigen, das Unerwartete zu erwarten. Lasst mich einfach sagen, dass die vier Leads interessante Fallstudien für psychologische Charaktere sind.
Schließlich wurde die Show ausgestrahlt, bevor der Manga endete, was bedeutet, dass der Abschluss der Show anders ist als die des Mangas. Zuschauer, die sich die Show ansehen sollten dies berücksichtigen. Der Anime hat einige wichtige Details ausgelassen, die im Manga besser erklärt werden. Keine Sorge, denn die Show macht es sich zur Aufgabe, die Interessierten zu überzeugen, sich den Manga anzuschauen und ihnen eine ziemlich gute Vorstellung davon zu vermitteln, was sie davon erwarten können.

Insgesamt ist Netsuzou Trap NTR ein interessanter Fall. Es ist eine „verdrehtes, heißes Chaos eines Liebesdramas“, aber trotzdem interessant. Wieder ist die Show definitiv nicht für jeden geeignet, vor allem für „Puristen“. Die weiblichen Hauptcharaktere sind interessant, aber nicht im herkömmlichen Sinne. Die Jungs erfüllen ihren Zweck und sonst wenig. Die Präsentation ist ganz in Ordnung. Sexyness und Yuri sind definitiv vorhanden, aber es ist nicht die reine Art. Während die Show definitiv ihren umstrittenen Status rechtfertigt, ist sie für mich nicht krebserregend. Es ist mehr wie … eine animierte lesbische Telenovela mit Jungs. Vorsicht für Neugierige.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Engel-chan#1
Kommentar für Lesemuffel 

Gesamtbewertung aller User nur 2,5 Sterne? Warum? Also ich fand den Anime eigentlich super. Die Story hat mich gereizt, ebenso das Genre Yuri - welches auch durch schöne Zeichnungen gut inszeniert wurde. Die vier Hauptcharaktere sind mir auch alle sympatisch. So viel dazu. Echt BANANE ist für mich dafür die länge der Folgen. 7 Minuten? WARUM? Das ganze Potential verpufft da fast, weil das echt frustriert. Der Verlauf der Story hat darunter aber überraschenderweise nicht gelitten. "Nee san" hat bemängelt, dass zu viel Fan-Service diese kaputt macht. Dem stimm ich nicht zu. Kommt darauf an was man erwartet. Ich fand hier grade gut, dass es mal mehr als nur einen Kuss in der Serie gab, ohne das es gleich ein gefühlloser Hentai wird. Dazwischen gibts meist wenig. Allerdings ist das intensive am Anfang, gegen Ende ist es mau.  

Fazit:
 Charaktere und Zeichenstil sind toll. Die Story ist interessant und echt spannend. Obwohl nervt, dass eine Folge nur 7 Minuten geht, tut diese Tatsache dem flüssigen Verlauf keinen Abbruch. Stumpfen Fan-Service bestätige ich nicht. Anfang "knistert" es öfters - wenn man sich darauf freut, ist alles gut. Leider ist das Meiste am Anfang und zum Ende wird es mau. Schlecht verteilt. Ich empfehle NTR trotzdem jedem! :3
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Kaori220#2
was hab ich gesagt,eine enzige pure enttäuschung  10min anime ein echter Witz
Naja es kommt ja noch Citrus da gibts auch keine hässlichen Kerle die alles Zerstören
    • ×1
    • ×0
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Guune#3
Bisher orientiert es sich 1 zu 1 am Manga - ich dachte ich wäre einfacher gestrickt, aber die übliche *Waschi Waschi Mädchen x Mädchen, nicht da anfassen !!!drölf* - Szene hat mich nicht berührt - ich bin fast schon empört. Was mich echt stört - die Kürze, es wirkt alles so abgehackt Cut hier Cut da, alles in die paar Minuten gepresst, groß 'Vorspiel' gibt es hier nicht. Fu Fuuu.
    • ×0
    • ×0
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: uid-50562#4
Ich finde NTR sonderbar und interessant. Die Aufmachung ist mal etwas anderes, das lässt es mich weiterlesen auch wenn die zwischenmenschlichen Beziehungen ab und an kritisch zu betrachten sind.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Guune#5
Ob nun Manga oder Anime, aber die

Beziehung zwischen Yuma und Hotaru

ist mir ein Graus. Nun gut, zu Beginn hegte Hotaru einen Crush, doch Yuma war vergeben und das passte dem Mädchen so gar nicht und sie begann mit ihren kleinen perfiden, infantilen Ränkespielen. Chapter 20 und 21 waren da fast schon eine Offenbarung. Gewalt hin oder her, aber Hotaru hat die Schelle mehr als verdient. Ich verstehe Yuma nicht - sich einmal zum Narren halten lassen sei ihr vergeben, aber sich nach all dem idiotischen "Neckereien" noch so treuherzig an Hotaru zu klammern ... ihr Ladyboner muss doch schon längst verkümmert sein. Die einzig vernünftige Konsequenz wäre für mich Yuma distanziert sich endgültig von Hotaru (und die soll dasselbe mit Fujiwara tun und sich doch bitte Mal eine Persönlichkeit kaufen gehen). 

    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Community-Gewinnspiel: Angel Beats!
Community-Gewinnspiel: Angel Beats!

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?

Titel

  • Japanisch Netsuzou Trap: NTR
    捏造トラップ -NTR-
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.07.2017 ‑ 20.09.2017
  • Englisch Netsuzou Trap: NTR
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.07.2017 ‑ 20.09.2017
    Publisher: Crunchyroll
  • Deutsch NTR: Netsuzou Trap
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.07.2017 ‑ 20.09.2017

Bewertungen

  • 20
  • 55
  • 91
  • 53
  • 11
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen282Klarwert2.69
Rang#4232Favoriten12

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SalamanderSalamander
    Abgeschlossen
  • Avatar: ShandykeyShandykey
    Abgeschlossen
  • Avatar: PrideriPrideri
    Lesezeichen
  • Avatar: TheDemonKingTheDemonKing
    Abgeschlossen
  • Avatar: SerelvienSerelvien
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.