Fate/Grand Order: First Order (Anime) ➜ Forum ➜ Rezensionen

  • TypTV-Spezial
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht31. Dez 2016
  • HauptgenresActiondrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Anime „Fate/Grand Order: First Order“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: BK-201
Datenbank-Helfer
#1
Der Anime Fate/Grand Order: First Order ist eine Videospiel Adaption und gehört zu dem Fate-Universum.

Inhalt:
Der Inhalt in der Beschreibung widerspiegelt die Handlungen in dem Anime nur sehr wage und beinhaltet nur den Grundkern. Die folgende Beschreibung kann wegen der kürze des Animes als Spoiler angesehen werden:
Die Ursache für das Aussterben der Menschheit im Jahr 2017 ist ein Krieg um den Heiligen Gral im Jahr 2004. Ritsuka Fujimaru und Kirieraito Mashu, die beiden Hauptfiguren des Animes, werden nun durch gewisse Begebenheiten auch in diesen verwickelt. Dabei ist dieser Krieg fast genauso, wie in den Fate/Stay Night Animes, mit sieben Dienern (Saber, Lancer, Berserker, Archer, Caster, Assasin, Rider), welche sich gegenseitig bekämpfen, um den Heiligen Gral zu bekommen. Auch von dort bekannte Charaktere wird man zu Gesicht bekommen.

Die Charaktere im Allgemeinen sind eher langweilig und haben auch keine Tiefe. Besonders Fujimaru kommt überhaupt nicht zur Geltung. Obwohl er neben Mashu der Hauptcharakter sein soll, ist er so gut wie die ganze Zeit über nutzlos und macht eigentlich Nichts.
Bei Mashu hat man das Gefühl, dass sie einfach dabei ist, da es so vom Videospiel vorgeschrieben wird. Man erkennt nicht warum sie so handelt oder welche Gefühle sie dabei hat.

Dies kann an der Kürze des Animes liegen, denn 74 Minuten sind sehr wenig und die Handlungen in dem Film entsprechen nur einem kleinen Teil der Gesamtstory. Es kommt einem so vor, als hätte man die ersten 3-4 Folgen eines 25 Folgen Animes angeschaut, in der die Hauptfigur erst begreift, was er nun zu tun hat und welcher Weg noch vor ihm liegt. Aufgrund dieser Tatsache endet der Anime mit einem großen Cliffhanger und es werden viele Fragen offen gelassen. Angesichts dessen, wie der Anime endet und dadurch, dass der Anime „First Ordner“ genannt wird, lässt auf eine Fortsetzung schließen.

Die Animationen sind sehr gut gemacht und kommen denen aus Fate/Stay Night: Unlimited Bladeworks sehr nahe.

Fazit:
Ein guter Anime mit schönen Animationen, aber durch die Dürftigkeit der zeitlichen Länge, kommen die Charaktere nicht zur Geltung und sind dadurch langweilig. Wem aber das Fate- Universum gefällt und es eine Fortsetzung zu diesem Film gibt, dem wird auch dieser Anime gefallen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: xXnickiXx#2
  • Animation
  • Musik
Mein Vorredner hat alles bereits angesprochen, aber ich verstehe dann nicht, wie man bei:
BK-201 Langweiligen Charakteren

eine Bewertung von 3,5 Sternen (Hervorragend) geben kann?

Nun gut, hier meine Schilderung:


Der Anime ist für das gesamte Nasuverse ein derber Schlag in die Magengrube, alles was bisher vom Franchise als Animation adaptiert wurde war gut bis großartig, aber das ist nur noch Fließbandmüll.
Die Charaktere sind völlig leblos, sie sind komplett belanglos und auch von Entwicklung kann hier niemand reden. Der Protagonist ist völlig Nutzlos und hat im Anime gar keine Rolle (aber das kann er gut, nämlich nichts!), Mash lässt alleine durch ihre Anwesenheit 100000000 Fragen aufkommen, von denen nicht mal 5 beantwortet werden. Zur Leiterin hat man als Zuschauer überhaupt keine Bindung 
Was das Ende mit ihrem Tod völlig überflüssig macht, selbst wenn man die Story kennt
und somit ist die Handlung schon mal völlig dahin.
 
Die Animationen sind nicht zu vergleichen mit denen aus F/S N UBW, sie sind maximal durchschnittlich-gut und nicht mehr.

Von den Servants bekommt man recht wenig mit und ist als Einsteiger einfach verloren, damit sollten sich diesen Film aller höchstens die Die-Hard-Fans anschauen.


Fazit:
Der Film hat zwar keine allzu schlechte Animation, aber sie ist weder herausragend (wie in Fate/Zero oder Fate/Stay Night Unlimited Blade Works) noch besonders schön. Die Story ist so gut wie eine Katze beim Pinkeln zuzusehen und die Charaktere sind einfach nur lächerlich und dumm. Ich würde diesen Film wirklich einfach ignorieren, er ist absolut nicht Nötig für das Nasuverse und erst recht nicht fürs Fate-Franchise, somit nur was für die, die es partou nicht lassen können.

Also überlegt es euch gut ob ihr diesen Film anschauen wollt oder ob ihr die Zeit nicht besser investiert
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×8
Avatar: TaZ
V.I.P.
#3
Wenn man kein Fate-Fan ist, kann man die OVA eigentlich ignorieren. Und selbst wenn, gibt es nicht viel mehr zu sehen, als Lancer, wie er als Caster kämpft. Die für dieses Spin-off originalen Charaktere sind flach und uninteressant. Genauso wie die Story, aber in der kurzen Zeit war da wohl nicht mehr rauszuholen.

Das ändert natürlich nichts daran, dass man sieht wie Lancer als Caster kämpft, was awesome ist.
    • ×2
    • ×0
    • ×2
    • ×0
    • ×1
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“
Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“

Titel

Bewertungen

  • 10
  • 25
  • 116
  • 184
  • 35
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen426Klarwert3.34
Rang#1678Favoriten10

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: LelouchieSenpaiLelouchieSenpai
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Angefangen
  • Avatar: Asuka SeitouAsuka Seitou
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: boredrandomguyboredrandomguy
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.