Violet Evergarden (Anime) » Forum » Episodenヴァイオレット・エヴァーガーデン

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht11. Jan 2018
  • HauptgenresDrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Episode 11 – Violet Evergarden

Beachte bitte, dass in dem Thema grundsätzlich Spoiler zur aktuellen und vorhergehenden Episoden erlaubt ist. Spoiler zu nachfolgenden Episoden des Anime „Violet Evergarden“ sind untersagt. Beschränke dein Feedback daher bitte primär auf die konkrete ausgewählte Folge und der Handlung die bis dahin geschehen ist.
  •  

Wie fandest Du Episode 11?

Teilnehmer: 0
  • Meisterwerk
  • 0%
  • Hervorragend
  • 0%
  • Durchschnittlich
  • 0%
  • Schwach
  • 0%
  • Katastrophal
  • 0%
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Frostwolf#1
Das war nichts. Bisher hatten alle Kurzgeschichten es geschafft, innerhalb einer Folge sowohl von der Handlung her als auch vom Zeitgefühl einen eigenen, kleinen Kosmos zu erschaffen. Aber diesmal hat es ganz und gar nicht geklappt und selbst die Emotionen - die bisher weitgehend immer rüber kamen - haben einfach gefehlt.

Es war einfach zu abstrus ... Violet kommt genau dann - wortwörtlich aus dem heiteren Himmel geflogen - und rettet (nicht) ihren Auftraggeber. Der junge Mann diktiert noch seine letzten Worte und krepiert dann, wie man im Krieg eben krepiert. Scheinbar hatte er die perfekten Eltern und klischeehafte Kindheitsfreundin. Ein bisschen Traurigkeit kam schon auf, weil sowas eben traurig ist, aber im Endeffekt war es zu inszeniert ... Vor allem als sich die Eltern und Maria bedanken, dass Violet gerade die Nachricht vom Tod überbracht hat, fand ich seltsam. Wäre der junge Mann schon länger verschollen und sein Schicksal ungewiss, dann wäre es noch nachvollziehbar, aber doch nicht, wenn man von jetzt auf plötzlich erfährt, dass das eigene Kind tot ist. Da hat man doch ganz andere Gedanken im Kopf (Nehme ich zumindest mal an)

Wie Violet die Soldaten entwaffnet hat sah auch nicht so überragend aus ... Als hätte man Violet in doppelter Geschwindigkeit rennen lassen. Da fand ich von der Animationsqualität alle anderen Folgen bisher weit besser.

Ich hoffe inständig, dass man in den nächsten Folgen endlich von der Schiene der dramatischen Schicksale ablässt. Auf Dauer ist das weder spannend, noch überraschend oder emotional ... Ich glaube, selbst wenn Violet nächste Folge für einen sterbenden Hundewelpen einen Brief an ein krebskrankes Mädchen - Sie wird natürlich gemobbt und hat ihre perfekten Eltern bei einem Unfall verloren - in einem bettelarmen Kinderheim schreiben sollte, würde mich das mittlerweile kalt lassen, denn Episode 10 war einfach diesbezüglich der Höhepunkt und das sollte auch so bleiben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Guune
Datenbank-Helfer
#2
Ich schaue Violet Evergarden mittlerweile nur noch abends, im Dunkeln und mit Kopfhörern, damit das Gefühl, wenn mir das Herz entrissen wird noch intensiver ist.

Abermals eine verdammt traurige Folge ... gerade die Szene als Violet das blutige Taschentuch zurückgibt. Es gab leider kein Einblick in ihre Vergangenheit, wobei es dennoch diese eine Szene gab, als der Kommandant oÄ. meinte, er kenne Violet - sie gehen, sie seien ihr unterlegen. Das 'Soldatenmädchen' ist also auch außerhalb der Grenzen von Leidenschaftlich bekannt. Und wo wir gerade bei Vergangenheit sind - ich habe neulich ein AMV gesehen, darin kam die Szene vor, als Violet auf dem Schiff die halbe Besatzung von Dietfried niedergemetzelt hat (hatte diese schon wieder völlig vergessen) ... das passt ja dann zu dem Background in der Light Novel von dem Aodhan sprach.
Ich denke er hatte Violet gerade von der Insel geholt. Auf den Rückweg brachte sie dann die Besatzung um.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CypernetikFrozone#3
Ich dachte mir schon das Violet Terminatormäßig abgeht,das sich ihre Finger die Worte merken, ja es war übertrieben,sie hätte es ja auf Papier schreiben können, das lässt sich am Körper tragen. der Schluss als Violet gezittert hat und mit den Weinenden Geweint hat war Toll.
Beitrag wurde zuletzt am 22.03.2018 um 22:04 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Pilop
V.I.P.
#4
​Diese Folge hat dann wieder gezeigt, dass es halt auch eine Grenze gibt was Kitschdrama betrifft. Und die wurde hier überschritten. Nicht, dass viele der Szenen nicht effektiv gewesen wären was ihre Emotionalität betrifft, aber hier hätte eigentlich nur noch gefehlt, dass die gegnerischen Soldaten auch noch ein Hundewelpen erschießen und sein Vater nach Erhalt der Briefe einen Herzinfarkt bekommt und ebenfalls stirbt...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: salma#5
Hach Gott, mal wieder eine rührende Kurzgeschichte die zudem auch noch abstrus wurde. [Spoiler] Natürlich rettete sie ausgerechnet diesen Soldaten, nachdem sie sich regelrecht vom Himmel stürzte. Ausgerechnet jener war ihr Kunde, der gerade als letzter seiner Einheit vergeblich versuchte, vor dem Feind zu fliehen, während alle seine Kameraden schon vor seinen Augen getötet wurden. 
Als sie in die Luft schrieb, war ich erst mal verwirrt“[/Spoiler]
Leider konnte mich die Folge nicht überzeugen, obwohl sie etwas Action hatte.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: OPYoshi
Moderator
#6
PilopEpisode 11
​...aber hier hätte eigentlich nur noch gefehlt, dass die gegnerischen Soldaten auch noch ein Hundewelpen erschießen und sein Vater nach Erhalt der Briefe einen Herzinfarkt bekommt und ebenfalls stirbt...

Und die Geliebt aus Trauer Selbstmord begeht und die Mutter kurz darauf an eine Krankheit stirbt. 

Ich denke, von den Machern war das nicht gewollt, aber die Folge hat komplett ihre Wirkung verloren. Es war eine Aneinanderreihung von Szene, die natürlich Sinn ergeben, aber auf emotionaler Ebene kompletter Schwachsinn. Das war einfach alles zu berechnend, vor allem, weil man schon nach den ersten zwei Folgen davon ausgeht, dass es noch irgendwelche Kriegsopfer geben wird. 
Leider eine sehr schlechte Folge.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“
Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?

Titel

  • Japanisch Violet Evergarden
    ヴァイオレット・エヴァーガーデン
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.01.2018 ‑ 05.04.2018
  • Englisch Violet Evergarden
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.01.2018 ‑ 05.04.2018
    Publisher: Netflix
  • Deutsch Violet Evergarden
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.01.2018 ‑ 05.04.2018

Bewertungen

  • 1
  • 18
  • 93
  • 411
  • 464
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.145Klarwert4.14
Rang#62Favoriten94
Populär#1Gefragt#11

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: AronAron
    Abgeschlossen
  • Avatar: SeraphitanSeraphitan
    Abgeschlossen
  • Avatar: NASYNASY
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: ReandorReandor
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.