Doki Doki School Hours (Anime) ➜ Forum ➜ RezensionenSensei no Ojikan: Doki Doki School Hours / せんせいのお時間: Doki Doki School Hours

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht05. Apr 2004
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Anime „Doki Doki School Hours“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Ixs#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Sensei no Ojikan: Doki Doki School Hours ist eine sehr einfache Show. Es ist eine völlig unbeschwerte, fluffige und nicht so ernsthafte Schulkomödie, die Azumanga Daioh sehr ähnlich ist. Die Charaktere sind die Schüler und Mika-sensei die Lehrerin. Diese Show ist jedoch noch unkonventioneller als Azumanga. In einigen Episoden ist die Schulumgebung vollständig zugunsten eines witzigen alternativen Settings mit denselben Charakteren, wie z. B. einer post-apokalyptischen Kampfserie, einer Krimishow-Parodie oder der fernen Zukunft, einfach wegen der Comedy aufgegeben.
Die Musik erinnert mich an Azumanga Daioh. Abgesehen von dem ersten OP ist nicht viel über den Soundtrack der Show zu sagen. Es ist anständig, aber nicht einprägsam. Die Animation ist unkompliziert und lebendig. Nichts Wunderbares oder Schreckliches, nur okay.
Mika-sensei ist 27 Jahre alt, aber trotzdem ist sie unglaublich klein und sehr kindlich in ihren Verhaltensweisen, obwohl sie eine intelligente erwachsene Frau ist, die gerne liest (aber auch extrem faul ist). Ihre Schülerinnen und Schüler haben alle eigenartige Persönlichkeiten. Einer ist zum Beispiel ein Manga-Fanatiker, eine andere ist sehr modebewusst. Einer ist ein Crossdresser. Einer ist schwul und eine ist lesbisch. Warte was?! Aber es stimmt schon. Kudo ist ein ansonsten normaler Junge, außer dass er kolossal in seinen „Freund“ Suetake verliebt ist, ein völlig ahnungsloser, fröhlicher, athletischer Dummkopf. Viel wichtiger ist diejenige, die ich liebevoll als „die Auserwählte“ bezeichne (auch wenn die Charaktere alle Vornamen haben, werden in der Show alle mit ihren Familiennamen angeredet, außer Mika). Sie ist groß, blond, klug und wunderschön mit einer großartigen Persönlichkeit. Sie hat auch eine klare Präferenz für Mädchen und besonders für Mika-sensei. Achtet später auf die Auserwählte, denn sie wird zeigen, dass ihre Gefühle trotz des humorvollen Tones der Show nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sind. Da dies eine Comedy-Show ist, handelt es sich bei diesen Neigungen um Gags, die ausnahmslos für Scherze verwendet werden, aber es ist alles sehr gutmütig. (In der Tat sind Kudo und Kitagawa wahrscheinlich die beiden klügsten Schüler in der Klasse und im Vergleich zu einigen extremeren Persönlichkeiten in der Gruppe extrem besonnen.) Außerdem sind ihre romantischen Interessen weniger zweideutig als man denkt. Selbst wenn es sich um Gags handelt, sind ihre Vorlieben echt und in fast jeder Folge zu finden.
Ich empfehle die subbed Version der Show anzuschauen, da die englischen Stimmen nicht so gut ausgewählt sind, insbesondere meine geliebte Auserwählte. Was haben sie mit ihr gemacht? Der mystische Charme, den ihr ihre Seiyuu gab, wurde in eine klischeehafte erwachsene Frauenstimme gewechselt. Es entsprach meiner Meinung nach einfach nicht ihrer höchsten Göttlichkeit. Natürlich wurden auch die anderen Charaktere ähnlich beschämt behandelt, mit Ausnahme von Mika-sensei, deren Stimme zum größten Teil in Ordnung ist.

Sensei no Ojikan: Doki Doki School Hours ist definitiv eine unterhaltsame und unterbewertete Show, die leicht von Azumanga überschattet wird. Sicher, es ist nicht so beeindruckend wie die frühere Show, aber es ist definitiv einen Blick wert, wenn man Azumanga Daioh mag.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Cowboy Bebop“
Gewinnspiel – „Cowboy Bebop“

Bewertungen

  • 1
  • 13
  • 11
  • 9
  • 1
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.67 = 53%Rang#4913

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.