Twin Star Exorcists (Anime)Sousei no Onmyouji / 双星の陰陽師

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden50 (~)
  • Veröffentlicht06. Apr 2016
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Twin Star Exorcists
    © 助野嘉昭/集英社・「双星の陰陽師」製作委員会・テレビ東京
    • Japanisch Sousei no Onmyouji
      Sōsei no Onmyōji
      双星の陰陽師
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 06.04.2016 ‑ 29.03.2017
    • Englisch Twin Star Exorcists
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 06.04.2016 ‑ 29.03.2017
    • Deutsch Twin Star Exorcists
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 06.04.2016 ‑ 29.03.2017
      Publisher: Crunchyroll
    • Synonyme: TSE

Anime Beschreibung

Das Schicksal des Jungen Rokuro Enmadou ist es eigentlich, eines Tages ein Exorzist zu werden, doch leider hat er eine ganz andere Vorstellung davon, was er später einmal werden möchte. Nämlich nichts was mit Exorzismus zu tun hat. Eines Tages lernt er jedoch das Mädchen Benio Adashino kennen, welche genau wie er eine Exorzistin ist und später seine Partnerin, als auch seine zukünftige Braut werden soll. Als Rokuro versucht, eine Lösung zu finden, um aus dieser Misslichen Lage herauszukommen, wird plötzlich seine beste Freundin entführt und er sieht sich nun doch gezwungen mit Benio ein Team zu bilden, um sie zu retten.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Nova Lunaris#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Twin Star Exorcist ist ein interessanter Anime, der beim Einstieg etwas holprig verläuft sich aber zur Mitte hin steigert. Dann jedoch in der Mitte einige langweilige Fillerfolgen einlegt, die meiner Meinung noch die Qualität des Animes etwas runterziehen, weil in den Folge jeder Kampf nach Schema F abläuft. Zum Ende hin schafft er es jedoch noch sich wieder auf ein gutes Niveau zu steigern. So das war erst einmal das algemeine.

Nun komme ich zu den Charakteren, die mir durchweg gut gefallen haben. Dabei war das Hauptpaar eigentlich am interessantesten, da es mich jedes Mal amüsiert wie schwierig sich die beiden in ihrer Beziehung zueinander tun. Hier jedoch auch ein kleiner Kritikpunkt, die Beziehung der beiden entwickelt sich unrealistisch langsam. Deswegen muss man wirklich bis zur 49. Folge warten, bevor sich die Beziehung wirklich weiter entwickelt.
Spoiler
Damit meine ich die Kussszene auf die man wirklich ewig warten muss.
Auch die Nebencharaktere haben mir eigentlich durchweg gut gefallen. Besonders jedoch Seigen und Mayora, ihre Tochter-Vater-Beziehung fand ich einfach goldig.

So nun noch ein bisschen zu der Qualität der Animation. Das fällt mir nur ein Begriff ein "ANDERS".
Besonders fallen einem dabei die Unreinheiten auf, die manchmal so wirken, als wären sie nicht fertig gezeichnet wurden, aber irgendwie fand ich das sehr interessant. Am Anfang fand ich es auch interessant, dass jeder "Spezialangriff" der Hauptcharaktere angesagt und mit einer eigenen Sequenz eingeleitet wird. Hat man das, dann aber bereits zehn Mal gesehen, fing es doch zu nerven.

Zusammengefasst kann ich die Anime empfehlen auch wenn er einige Höhen und Tiefen hat und manchmal doch schon arge Logikfehler aufweist.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Yakiera#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Wie Immer Ist diese Rezension meine Persönliche Meinung und Eindruck und dieser Artikel enthält wieder Öffentliche Spoiler aber auch welche die ich wieder Makieren werde Als Spoiler

Anime Geschichte:

:P die steht grob im Infokasten Entschuldigt ich mag ungerne die Story schreiben den der Anime ist.... das folgt im Next Abschnitt.

Anime Eindruck:

Der Eindruck den der Anime für mich Hinterlassen hat war einfach Mega Spannend und Auch leicht mit einen Klos im Hals behaftet. Es waren soviele Wundervolle aber auch viele Traurige Szenen die einen dennoch Gefesselt haben. Vorallem die Geschichte um Rokura und Benio die sich eigendlich abzulut nicht Riechen Können so einen Handlungsbogen zu Spannen bedeutet viel Arbeit und Schreiberliches Geschick. Vorallem das Man teilweise richtig Mitfiebert. Ich finde das die erste Hälfte des Anime eher wie ne Art Einleitung war zum Eigendlichen Anime. So fühlte es sich an .
Vorallem Später als Sae aufgetaucht ist und die beiden bzw nun 3 wie eine Richtige Familie ausgesehen haben war wirklich wundervoll
Auch in den Späteren Folgen gab es so einiges Wo ich mir selber gedacht habe "nun isses Soweit" wurde man eines Besseren Belehrt. Aber Man merkte das es richtung Ende immer mehr an Spannung und Action aufbaute und die Story so richtig in Rollengekommen ist.

BITTE NUR LESEN WENN IHR FAST AM ENDE SEIT ODER IHR WISSEN WOLLT WAS IN VORLETZTEN FOLGE PASSIERT UND LETZTE SONST BITTE DEN NEXT SPOILER NICHT LESEN DEN ER SPOILERT HARD DAS ENDE !!!

Vorallem hat es sagenhafte 49Folgen gedauert bis Rokura und Benio endlich geküsst haben und Ihre Liebe gestanden haben aber vor den anderen und vorallem wo der Kampf noch im Hintergrund am laufen war geile Kulisse. Und als die Hochzeitsglocke zu sehen war bzw die fahrt als sich Mayura sich mit ihren Vater unterhalten hat, dachte ich echt Rokura und Benio Heiraten und wir sehen es schon, aber nein es die Hochzeit von Ryougo und Haruka. Aber die Letzte Szene aufm Dacht, die Übergabe von 2 wunderschönen neuem Haar Schmuck und der Kuss ,war Romantik pur und ein Würdiger Abschluss des Anime.

Anime Musik:

Sie war mega und Stimmig vorallem das eine Lied was am Anfang immer gekommen ist leichte bass Rhythmus. Aber auch die Anderen Lieder waren mega. Mich haben auch die Intros voll Überzeugt.

Fazit:

Mir hat der Anime sehr gefallen auch das er so Lange ging war mal was Schönes den Oft finde ich Anime mit 12-13 folgen zu Kurz und man kann sich garnicht richtig auf die Charakter einlassen . Ich würde mich sogar Über eine 2te Staffel freuen und wenn es ginge dann mit den Kind von den Beiden was dann die Hauptrolle hat und mit Rokura und Benio natürlich dazu . Das wäre Schön aber mal Abwarten. Dennoch hatte der Anime im Ganzen eine Tolle Story und ein Würdiges Ende was den Anime sofort Abschließt. In meinen Augen Voll sehenswert aber nix für mal Zwischen durch.

Ich bin Feuer und Flamme <3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Twin Star Exorcists“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Twin Star Exorcists“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „The Relative Worlds“
Gewinnspiel: „The Relative Worlds“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Eure Stimmen für die Anime-Serie des Jahres, den Anime-Film des Jahres, Ms. aniSearch & Mr. aniSearch 2020
Eure Stimmen für die Anime-Serie des Jahres, den Anime-Film des Jahres, Ms. aniSearch & Mr. aniSearch 2020

Bewertungen

  • 13
  • 51
  • 191
  • 341
  • 167
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.56 = 71%Rang#1142

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: cryoficecryofice
    Abgeschlossen
  • Avatar: SenseiComplexSenseiComplex
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Abgebrochen
  • Avatar: MadnessMadness
    Abgebrochen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat