• TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht04. Jul 2016
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: New Game!
© 2016 得能正太郎・芳文社/NEW GAME!製作委員会
Aoba Suzukaze, welche gerade ihren Highschool-Abschluss erlangt hat, schließt sich dem Spieleunternehmen Eaglejump an. Die Charakterdesignerin des Spiels, welches Aoba als Grundschülerin geliebt hat, ist zufälligerweise auch ihre Vorgesetzte in dem Unternehmen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Aoba SUZUKAZE
    Wow, Alkohol ist ganz schön teuer. Davon könnt ich mir 'n Manga kaufen.
  • Nene SAKURA
    A-Alle Bugs sind eliminiert! (Pause) Mist, nur geträumt ...
  • Shizuku HAZUKI
    Ich wähle niedliche Mädels, deren Fehler ich akzeptieren kann, als Mitarbeiter aus!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Asaki
V.I.P.
#1
New Game! entführt uns in die Welt der Videospiel-Branche, bei dem man nicht denken sollte man würde etwas genaueres über das Herstellen eines Videospiels erfahren.

Wenn man denkt, dass New Game! einen wirklich das produzieren eines Videospiels etwas näher erläutert, dann sollte man aufpassen, denn diese Aussage stimmt nur zum Teil. Vielmehr wirkt NG! weites gehend doch mehr wie eine gewöhnliche Alltagskomödie, die sich weniger auf das Konzentriert was sich der Zuschauer eher wünscht, dafür aber dennoch sehr gut Unterhalten kann. Dabei sorgt das Umfeld aber auch dafür, dass man sich nicht an etliche 0815 SoL-Komödien, die sich meistens in Schulen abspielen, erinnert fühlt. Das New Game! sich daher schon um mehr oder weniger Erwachsene dreht und das Setting hier in einer Spielefirma spielt, bringt definitiv etwas Abwechslung in dieses Genre. Das man sich dabei nur zum Teil mit den Aufgaben der jeweiligen Charakteren beschäftigt, lässt sich dabei verschmerzen, solange der Humor stimmt. Ansonsten finden sich in New Game! die typischen Elemente einer klassischen Moe-Comedy wieder, die besonders bei Fans des Genres punkten werden.

Die Charaktere des Animes wissen eigentlich so ziemlich zu gefallen und jede von ihnen besitzt auch ihren ganz einen Charme sowie Sympathie. Das Augenmerk liegt zwar oft auf Protagonistin Aoba deren Einführung ins Berufsleben man etwas erläutert und gerade am Anfang auch nach und nach ihre Kollegen etwas näher beleuchtet, von denen jede so ihre Macken hat. Dennoch ergänzt sich die Gruppe um Aoba insgesamt sehr gut.

Fazit: Auch wenn New Game! augenscheinlich wie eine eher typische SoL-Serie aussieht, die man schon einige male gesehen hat, so kann man dies von NG! nicht ganz behaupten, denn aufgrund seines Settings erwartet man dann doch etwas anderes und das bekommt man zum Großteil auch serviert.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Ixs#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Yuri
Bei New Game! handelt es sich um eine Show über hübsche/sexy Bürodamen, die an Videospielen arbeiten und in ihrer Freizeit auch süß und/oder sexy aussehen. Daher fällt sie in die Kategorie „Girls Club“ von Slice of Life-Anime, was bedeutet das sie dazu neigt sich mehr auf „niedliche Mädchen (oder in diesem Fall Frauen), die niedliche Dinge tun“ zu konzentrieren, als das Leben als Spieleentwicklerin. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Zuschauer keine interessanten Dinge über das Erstellen von Videospielen und das Arbeitsumfeld lernen werden. Man kann nicht so viel Details wie in einer Show wie Shirobako erwarten. Es ist eher eine unbeschwerte Beschreibung dessen, was es in einem Vollzeit-Bürojob, der eben der Traumberuf eines Gamers ist, zu erledigen gibt. Einige der Informationen beinhalten Grundlagen der Spieleentwicklung, die Mitarbeiter und ihre Rollen, Gehälter, Unterschiede zwischen Vollzeitbeschäftigten und Praktikanten und andere Dinge über Büroarbeit. Man kann sogar sagen, dass die Show Überstunden positiv fördern könnte. Die Show zeigt zwar nicht so tief wie Shirobako wie das Leben eines jungen Erwachsenen ist, der in seinem Traumjob arbeitet, aber wertvolle Informationen, die eine Diskussion wert sind, sind enthalten.
Wenn die Frauen nicht mit der Arbeit beschäftigt sind führen sie lustige und dumme Diskussionen miteinander, die sich um ihre Hobbys, Hoffnungen und Träume drehen, ihren harten, aber letztendlich erfüllenden Job genießen und sogar Charakterentwicklungsmomente über ihr neues Leben entwickeln, Alter, wie weit sie gekommen sind usw. Wie jede gute/denkwürdige Girls Club-Show geht es um mehr als nur um niedliche und sexy Momente, obwohl einige davon bezaubernd sind.
Es gibt keine Girls Club-Show in der Frauen mit schönen Körpern zu sehen sind, in der der Zuschauer nicht mit Nahaufnahmen ihrer reizvolleren Körperteile gesegnet wird oder sie ihre prächtigen Kurven (abhängig vom Frauentyp) zur Schau stellen. Es wird keine Brustforschung betrieben, aber Sexyness ist in dieser Show trotzdem vorhanden und wird sehr geschätzt.
Die Animation ist sehr farbenfroh und ein wahrer Augenschmaus. Das OP ist eingängig und der ED ist nett, während der Soundtrack solide ist. Was den Cast betrifft, denke ich persönlich, dass alle sympathisch sind.

Insgesamt ist New Game! eine weitere wunderbare Girls Club Show die den Vorzug bietet Zuschauer über das Erstellen von Videospielen aufzuklären und sogar ein wenig über den Job mit seinen Höhen und Tiefen zeigt. Obwohl der Anime nicht so tief ist wie Shirobako bewältigt er seine Aufgabe. Ein Muss für Girls Club-Liebhaber und Leute, die sich gerne Shows mit niedlichen Mädchen (oder Frauen in diesem Fall) ansehen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Cute Girls Programming Cute Things.

Wer geglaubt hat, dass sich derartige Serien durch ein Setting im Berufsleben merklich ändern wird hier eines Besseren belehrt. Am Ende kommt dann aber trotzdem ein ganze netter und unterhaltsamer Anime heraus.

Gar so viel Unterschied macht es irgendwie nicht, ob sich eine derartige Komödie in der Schule abspielt oder in einem anderen Setting. Zwar ermöglicht einem Letzteres schon auch thematisch andere Gags, aber im Gesamteindruck ergibt sich irgendwie das gleiche Bild. So wird auch die Entwicklung eines Videospiels letztendlich eine Aneinanderreihung niedlich-humorvoller Szenen, in der die gleichen Charakterstereotypen auftreten wie in den anderen Serien, nur dass sie hier keine Schuluniformen tragen. Letztendlich braucht diese Art Komödie neben sympathischen Figuren aber auch nur ausreichend noch nicht völlig verbrauchte Gags und dieses liefert einem die Videospielproduktion dann ohne große Probleme (neben einzelnen in Wirklichkeit durchaus bedenklichen Einsichten in den japanischen Arbeitsalltag). Wer also auf der Suche nach einer leichtgängigen Komödie mit einem Mindestmaß an eigenständigen Ansatz ist, der kann mit der Wahl von New Game wenig falsch machen.
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
Avatar: Korath#2
Ova

Nun ist auch der Ova gesubbt und es gab wieder den üblichen Subtext Spaß bzw teils sogar Ernst. Rin war auf Aoba eifersüchtig, wobei man das Verhalten und ihre traurigen Gesichtsausdrücke schon fast nicht mehr als Subtext abtun konnte und die schüchterne Hifumi tat ihr bestes um mit der kleinen, blauhaarigen Hobby-Sadistin zusammen Skifahren zu können. Später durfte Rin dann aber Kou gesundpflegen und Hifumi durfte beim Onsen Baden zusehen wie Aoba Mini Schneemänner quälte. -.-

Freu mich jetzt schon auf Staffel 2. :)
Beitrag wurde zuletzt am 13.05.2017 um 17:06 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Korath#3
Wem der Subtext net reicht, aber dennoch so ein Setting möchte, gibt nun quasi das selbe mit anderen Chars und mehr Yuri in Mangaform. ^^ Now Loading...!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Trinity Seven“ Bundle
Gewinnspiel – „Trinity Seven“ Bundle

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 81.000 werden?

Titel

  • Japanisch New Game!
    ニューゲーム!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.07.2016 ‑ 19.09.2016
    Studio: Doga Kobo
  • Englisch New Game!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.07.2016 ‑ 19.09.2016
  • Deutsch New Game!
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.07.2016 ‑ 19.09.2016
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 3
  • 18
  • 123
  • 345
  • 120
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen703Klarwert3.72
Rang#557Favoriten40

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: boredrandomguyboredrandomguy
    Abgeschlossen
  • Avatar: Kenshin ToonoKenshin Toono
    Pausiert
  • Avatar: XI MadMaddin IXXI MadMaddin IX
    Abgeschlossen
  • Avatar: Hard-BoiledHard-Boiled
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.