Tristia of the Deep Blue Sea (Anime)Aoi Umi no Tristia / 蒼い海のトリスティア

  • TypOVA
  • Episoden2 (~)
  • Veröffentlicht23. Apr 2004
  • HauptgenresGanbatte
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel, Videospiel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Tristia of the Deep Blue Sea
Die brillante Erfinderin Nanoca Flanka arbeitet in ihrem Atelier hart daran ihrer Heimatstadt frischen Wind und neues Leben einzuhauchen. Eines Tages trifft ihr Erzrivale Panavia Tornado in der Stadt ein und fordert sie zu einem Wettstreit im kommenden Golem-Kampfturnier heraus...
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Tristia of the Deep Blue Sea“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (49 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Conny#1
„Mecha-Pokemon!“

Hinweis : Dies ist ein Kommentar zu einem Wunsch-Anime. Wenn du dir auch einen Anime wünschen willst, so lies dir bitte diesen Beitrag durch oder statte meinem Profil einen Besuch ab.



Ein schlechter Anime. Nein, ein verdammt schlechter Anime! „Tristia of the Deep Blue Sea“ ist ein mal mehr ein Anime, der wie eine reine PR-Aktion wirkt. Erneut wird man mitten in eine Geschichte rein geworfen und ebenso hastig wieder hinaus geschossen. Aber in diesem Fall war ich fast froh drüber, dass man den Anime schnell hinter sich hat. Denn was hier passiert ist einfach total uninteressant. Der Anime weiß eigentlich überhaupt nicht was er will. In der ersten OVA geht es um ein Kampfturnier, wo Erfinder ihre Mecha ähnlichen Roboter in diverse Aufgaben schicken. Klingt bekannt? Ist es auch! Denn würde man die großen starken Roboter (die in einer durchschnittlichen Mecha-Serie sogar eine recht ordentliche Figur machen würden) in kleine hässliche Viecher verwandeln würde, hätte man eine 1:1 Kopie vom Trash-Kult Pokemon. Doch richtig schlimm wird es erst in der zweiten OVA. Hier versucht der Anime doch tatsächlich krampfhaft und künstlich Spannung und Dramatik zu erzeugen. Ein Roboter, in diesem Fall NATÜRLICH von der Stereo-Erzrivalin unserer „Hauptdarstellerin“ Nanoca produziert, verliert plötzlich die Kontrolle und läuft Amok. Ein bisschen peng peng hier ein bisschen boom boom da und schon ist die Sache, total langweilig, beendet. Die einzigen Pluspunkte erzielt „Tristia of the Deep Blue Sea“ eigentlich nur bei der Optik, denn der Zeichenstil wirkte sehr solide auf mich und auch das Charakter Design gehörte mit Sicherheit nicht zu den Schlechtesten, was die Anime-Welt hergibt. Auf die Charakter näher einzugehen bringt es eigentlich auch nicht, da ich die Meisten schon nach wenigen Sekunden wieder vergessen habe. Hier bekommt man eine ganze Armee von Stereo-Typen geboten, die natürlich keinerlei Entwicklung und gar Sympathie haben. Einzig und allein Rafarew hatte für mich die, ganz dezent ausgedrückt, interessantesten Züge, auch wenn man solche Charakter-Typen ebenfalls schon oft gesehen hat. Aber ausgerechnet sie bekommt die wenigste Screen-Zeit und wurde zu einem völlig belanglosem Nebencharakter degradiert. Schade, denn wenn man hier etwas Interessantes hätte gestalten können, dann eine Geschichte über Rafarew. Empfehlen kann ich diese 2teilige OVA leider Niemanden, es sei denn man ist ganz „hart“ und möchte unbedingt jeden Trash-Anime gesehen haben, der so in der Anime-Zone herum-geistert. Auch Ecchi-Fans werden hier gehörig auf die Schnauze fallen, weil es hier, außer einer völlig belanglose Bade-Szene am Anfang der zweiten OVA, nichts gibt was für einen Ecchi-Fan interessant sein könnte.


Fazit

Als Mecha-Fan (und dazu zähle ich mich inzwischen schon hinzu) wird man sich hier richtig schön beleidigt fühlen. Dieser Anime ist absolute Wegwerf-Ware und verdient keinerlei Aufmerksamkeit. Ein paar kleine Gnadenspunkte gibt es für Rafarew und dem niedlichen Zeichenstil und weil es in der tiefen Unterwelt der Animes noch einiges gibt, was diesen Anime unterbietet.
Tristia of the Deep Blue Sea bekommt 3 von 10 Wäsche waschende Roboter.


3/10
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Tristia of the Deep Blue Sea“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Tristia of the Deep Blue Sea“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Aoi Umi no Tristia
    蒼い海のトリスティア
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 23.04.2004 ‑ 23.07.2004
  • Englisch Tristia of the Deep Blue Sea
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 14.12.2004

Bewertungen

  • 3
  • 25
  • 11
  • 2
  • 2
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen54Klarwert2.20
Rang#6451Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: nexus1334nexus1334
    Desinteressiert
  • Avatar: mariko091mariko091
    Abgeschlossen
  • Avatar: PRMHVNDRMPRMHVNDRM
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert
  • Avatar: lucky_danlucky_dan
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.