Anime Beschreibung

Anime: Kagewani
Eines Tages tauchen plötzlich mysteriöse Monster namens UMA auf, welche Menschen angreifen. So fängt der Wissenschaftler Sousuke Banba an, die Wahrheit hinter dem Phänomen, unter dem Schlüsselwort "Kagewani", zu ergründen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Kagewani“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Kagewani“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (9 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Minamimoto#1
Kagewani ist ein zum Großteil episodischer Horror-Kurzanime mit ungewöhnlichem Animationsstil. In dieser Beschreibung ähnelt er zum Verwechseln Yami Shibai, tatsächlich haben die beiden fast das selbe Konzept und ähneln sich in der Animation sehr. Ein Zufall ist das wahrscheinlich nicht; Tomoya Takashima war hier Regisseur und hat auch bei Yami Shibai mitgewirkt. Doch bei Kagewani zündet das Konzept nicht so sehr, wie es das bei Yami Shibai getan hat.

Eine große Handlung gibt es nicht, jede Episode steht für sich und stellt ein anderes Monster vor, dem immer neue Charaktere entgegenstehen.... Zumindest würde ich das gerne sagen. Doch die letzten drei Episoden versuchen sich dann doch an einer Story, die aber meiner Meinung nach ziemlich auf die Nase gefallen ist. Die Einzelepisoden dagegen gefielen mir, sie schwankten zwischen merkwürdig und spannend, teilweise echt gruselig. Aber leider nur teilweise.
Der Animationsstil muss wohl noch angesprochen werden, da er sich so krass von der Norm unterscheidet. Wenig Bewegung, gemälde-artiges Aussehen... viele schreckt das vielleicht ab, aber das ist wirklich nicht die Schwäche dieser Serie. Der Stil ist ungewohnt, wird aber passend eingesetzt.

Fazit: Kagewani ist durchaus einen Versuch wert. Auch wenn es nicht so gruselig ist wie es das Horror-Genre hoffen lässt, so bietet es doch immerhin ein bisschen in die Richtung. Guckt es euch in einem Stück an, spät nachts im Dunkeln. Wem das Konzept gefällt, es aber gerne ein, zwei Level besser haben möchte, dem empfehle ich erneut Yami Shibai. Selbes Prinzip, nur besser und mit Geistern ;)
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Kagewani“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Kagewani“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Kagewani
    影鰐
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.10.2015 ‑ 25.12.2015
    Studio: Tomovies
  • Englisch Kagewani
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.10.2015 ‑ 25.12.2015
    Publisher: Crunchyroll
  • Deutsch Kagewani
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.10.2015 ‑ 25.12.2015
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 14
  • 26
  • 39
  • 25
  • 2
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen124Klarwert2.55
Rang#4622Favoriten1

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: JB93JB93
    Abgeschlossen
  • Avatar: houseofanimangahouseofanimanga
    Abgeschlossen
  • Avatar: PRMHVNDRMPRMHVNDRM
    Angefangen
  • Avatar: NoaNoa
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Pausiert

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.