The Testament of Sister New Devil BURST (2015)Shinmai Maou no Testament Burst / 新妹魔王の契約者 Burst

Anime Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Anime „The Testament of Sister New Devil BURST“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Ryuu13#1
Shinmai Maou no Testament Burst setzt zeitnah an die Geschehnisse des Vorgängers an und setzt sie im gleichen Stile fort. Doch obwohl so ziemlich alles in seiner Erzählweise und denn Charakteren unverändert blieb, so war der Unterhaltungswert der Fortsetzung meines Erachtens doch schwächer. Der Grund dafür ist dafür weniger die Thematik und die Geschichte an sich selbst, sie hat ihr Potential noch nicht voll ausgeschöpft und bietet genug Inhalt um daraus eine dritte Staffel zu erzeugen. Woran es hier für mich persönlich scheiterte sind die Charaktere und deren nahezu nicht-existenten Charakterentwicklung.

Zunächst haben wir hier unseren Haupthelden Basara. Nach außen hin der Musterheld, der alle um sich herum beschützen will und dem Bösen so ordentlich einheizt, von innen betrachtet aber... bin mir gerade nicht sicher wie ich das genau ich das beschreiben soll. Ich nenne ihn einfach mal kurz "einen lüsternen Heuchler". Die Bezeichnung deswegen, weil er zwar nach außen hin eine rechtschaffene, gute Person abgibt, wenn es aber um das Thema "Frauen befriedigen" geht wird er zum Lüstling, welcher nicht in der Lage ist mal "Nein" zu sagen oder aber nichtmal annährend genug in Verlegenheit dabei gerät, bzw. Schamgefühl zeigt. Man kann sagen, Basara besteht aus zwei verschiedenen Persönlichkeiten, die nicht im geringsten zueinander passen und ihn entsprechend als Helden unglaubwürdig erscheinen lässt. Man kann ihn ganz gut mit Issei aus Highschool DxD vergleichen. Der Unterschied zwischen den beiden ist aber, dass Issei seine Rolle einfach besser spielt, weil er einfach ein Brüstefanatiker ist und nicht einen solchen "Persönlichkeitskonflikt" hervorruft wie Basara es hier tut.
Desweiteren gefiel mir hier ebenso wenig die Entwicklung Mio, welche als Tochter des ehemaligen Dämonenkönigs einfach zu passiv und unentschlossen bleibt, auch wenn sie immerhin an Stärke gewinnt.
Spoiler
Z.B. scheint sie nicht im geringsten Interesse an einer Thronfolge zu haben und lebt lieber ihr unbeschwertes Menschenleben mit Basara und den anderen weiter. Ebenso, weil ihre Unterwürfigkeit gegenüber Basara sich mit der Dauer zu einem Störfall entwickelt.
Leider gefiel mir auch nicht die Art und Weise, wie in Burst das Problem des Krieges gelöst wurde.
Spoiler
Kriegslösung in Form eines Turniers. Auch wenn sie wie oft betont "die Lösung mit den geringsten Verlusten ist", so ist es doch ein wenig enttäuschend, wie dieser Konflikt mit dem aktuellen Dämonenkönig endet.

Womit Shinmai Maou no Testament, sowie auch Burst punkten können ist der wesentlich härtere Ecchigehalt im Vergleich zu anderen Ecchi-Animes. Die Geschichte an sich bietet auch genug für eine seichte Unterhaltung und genug Potential für eine weitere Fortsetzung hat sie ebenfalls, nur wurde mMn ihr Potential im zweiten Teil schlecht umgesetzt.

Zur Bewertung. Diese ist diesmal eher "prophylaktisch" und bezieht sich auf eine Bewertung, wie sie von einer unzensierten Version ausgehen würde. Diese habe ich jetzt allerdings nicht gesehen und somit würde ich tatsächlich von der Bewertung einen Stern abziehen. Eine Empfehlung kann ich also insofern nur für Ecchi-Liebhaber, die gerne auch Ecchi der härteren Sorte sich ansehen, aussprechen. Dies allerdings setzt ein Anschauen der unzensierten Version voraus. Mit der zensierten Version kann man da leider wenig positives abgewinnen.

Zum Abschluss ebenfalls noch kurz angemerkt: Wer sich überlegt die erste Staffel nochmals anzusehen, möchte aber nicht unbedingt alle Episoden ansehen, dem kann ich die 9. Episode zum Wiederanschauen empfehlen. Diese bietet genug Informationen um sich an das Wesentliche aus der ersten Staffel wieder zu erinnern(sofern diese noch ausreichend in Erinnerung liegen). Oder vielleicht hat jemand bisher nur die zensierte erste Staffel gesehen und möchte nun evlt. die unzensierte Version sehen, so kann er es auch auf diese Weise tun.

Sterntendenznote: Schwach
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Dreambird1973#2
Die zweite Staffel von Testament of Sister New Devil hat im Grunde die selben Stärken (und Schwächen) wie die erste Staffel, aber natürlich musste man nochmal an der Ecchischraube drehen. Teilweise gibt es Sachen zu sehen, die ich persönlich jetzt auch im Ecchibereich nicht so toll finde, andererseits aber hat man das ganze aber auch verbessert.
Gab es in der ersten Staffel erst in der letzten Folge heisse Kusszenen zu sehen, so wurden sie in der 2. Staffel zu einem zusätzlichen Punkt im Ecchigehalt der Serie, was aber auch folgerichtig ist.

Aber vom Ecchi mal weg, ist sicher besonders interessant wie denn die Story und auch die Action in der zweiten Staffel zu bewerten ist.
Grundsätzlich würde ich den Actionanteil und die Inszenierung relativ gleichwertig sehen, tendiere aber dazu in punkto Action im Gesamten doch eher der ersten Staffel den Vorzu zu geben.
Die Story ist etwas verzweigter und nicht ganz so einfach gestrickt wie in Staffel 1, wie man das aber bewertet bleibt jedem selbst überlassen. Auch hier würde ich es ähnlich sehen wie bei der Action. Relativ gleichwertig mit Tendenzen die erste Staffel zu bevorzugen.

Das Finale wurde aber auf jedenfall wieder recht passend für so einen Anime gemacht und kann sehr überzeugen.

Im grossen und ganzen hat sich auch an den Characteren nicht all zuviel getan, so dass man insgesamt schon sagen kann, dass sich die beiden Staffel wenig nehmen und ähnlich zu bewerten sind. Über den ganzen Anime hinweg hat mir besonders die Entwicklung der "Beziehung" zwischen den beiden Hauptcharacteren gefallen und in der Hinsicht war es auch sehr gut dass es die zweite Staffel gab.

Wem also die erste Staffel gfallen hat, dem kann ich die zweite auf jeden Fall empfehlen. Es gibt eigentlich fast nichts, was dagegen spräche sich auch diese Staffel zu geben.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Thomas P
V.I.P.
#3
Ich beziehe mich in dieser Rezession auf die Beide Staffeln werde aber aber zuerst beide Staffeln getrennt behandeln und am Schluss ein Gesamtfazit ziehen außer dem werde ich nichts zu den Charakteren sage denn da gibt einfach zu viele Bildet euch hier bitte selbst eure Meinung.
Und ebenfalls muss ich noch da zusagen das ich den Anime schon seit 2016 auf meiner Liste hatte aber bisher aufgrund der Meinung es handle sich um einen High School DXD Nach mache erst jetzt im Mai 2018 dazu durchringen konnte ihn mir Anzusehen.

Staffel 1Folgen 1 bis 12

Also was erwartet einem nun wenn man sich auf ihn einlässt kurz gesagt das was man  sich von einem Ecchi Anime auch erwartet und nicht wirklich viel mehr, viel nackte Haut Gestöhne und Gefummle und das durchaus Lecker Präsentiert. Wobei ich zugeben muss das ich von der Monster Mädchen gleichen Schamlosigkeit die hier an den Tag gelegt wird mehr als nur überrascht sogar ein bisschen Überrat wurde.
Wegen seine High School DXD ähnlichen Aufmachung hatte ich mit Ecchi auf diesem Niveau gerechnet und nicht wie bei den Monster Mädchen.
Doch abgesehen davon wahr ich zwischendurch fast soweit in Abzubrechen, den vom Ecchi mal abgesehen passierte bis Episode 7 was Action und Story angeht nur wenig erst ab der 8 wird er richtig gut, und sogar Richtig Spannend muss ich sagen.
Alles in allen hat die Erste Staffel einen zwiespältigen Eindruck bei mir hinterlassen.
Im 1 viertel ist sie über weite Strecken zu Langatmig und es passiert generell zu wenig und man glaubt einen Slice of Live Erotik Anime zu sehen, doch nimmt sie im 2 Viertel erheblich mehr fahrt auf, der Action Anteil steigt auf ein gutes Niveau und die Story wird richtig Spannend.
Dies bezüglich kann ich auch keine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.
Das Sprichwort Dem einem Freud des andern Leid passt hier nämlich ganz gut, das muss hier jeder einfach für sich selbst entscheiden.

Staffel 2 Burst Folge 13 bis 24

Um ehrlich zu sein dachte ich zu beginn von Staffel 2 schon jetzt wird's wieder langweilig, doch stellte ich schnell fest weit gefällt, alles was die 1 Staffel noch falsch machte wurde hier verbessert. So wurden das langatmige Slice of Live Element reduziert und durch mehr Action aufgefüllt, und auch der Ecchi Anteil ist hoch genug und blieb zu meiner Freude auf dem gleichen Schamlosigkeit's Level.
Sie schafft es alle Stärken der 1 beizubehalten aber Gleichzeitig ihre Schwächen auf ein Minimum zu reduzieren und so für mich die fasst Perfekte Mischung zu finden.
Für mich zumindest gibt's hier keinen Grund für Kritik, doch natürlich kann ich nicht aus schlissen das der ein oder anderen das anders sieht als ich. Das muss wieder jeder für sich selbst entscheiden.

Gesamtfazit

Ich muss gestehen das sich mein Vorurteil als Falsch herausstellte, wobei man die ein oder andere parallele zu High School DXD ja nicht zur Gänze leugnen kann.
Der Monster Mädchen ähnliche Ecchi ist das wohl beste am Anime soweit man damit was anfangen kann, die Action ist gut Präsentiert und ist im gesamten genug vorhanden wobei wie gesagt die 1 Staffel weniger davon hat wie die 2. Der Slice of Live Anteil ist in meinen Augen der Schwachpunkt des Animes da er dadurch an manchen stellen etwas zu Langatmig ist (Staffel 1). Trotzdem haben wir es hier mit einem der besseren Action Ecchi Animes zu tun den es derzeit gibt und jeder der dem Genre etwas anfangen kann sollte hier zuschlagen doch wer nur seichten oder keinen Ecchi will sollte hier ein Bogen darum machen. Auch der Harem Aspekt ist nicht Jedermanns Liebling und muss gemocht werden.

PS: Ich habe den Anime mit Deutscher Synchro auf Netflix gesehen und muss sagen die Deutsche Sprecher machen einen Bombenjob Peppermint Anime hat hier alles richtig gemacht.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: 5×2 Kinokarten für „Detektiv Conan: Episode One – Der geschrumpfte Meisterdetektiv“
Gewinnspiel: 5×2 Kinokarten für „Detektiv Conan: Episode One – Der geschrumpfte Meisterdetektiv“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?
Für welche Serie wünscht Ihr Euch ein Re-Release auf Blu-ray?

Titel

  • Japanisch Shinmai Maou no Testament Burst
    新妹魔王の契約者 Burst
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.10.2015 ‑ 12.12.2015
  • Englisch The Testament of Sister New Devil BURST
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 09.10.2015 ‑ 11.12.2015
  • Deutsch The Testament of Sister New Devil BURST
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 09.10.2015 ‑ 11.12.2015
  • xx Synonyme
    Shinmai Maou no Testament Season 2

Bewertungen

  • 21
  • 68
  • 259
  • 342
  • 123
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen957Klarwert3.38
Rang#1323Favoriten51

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: therealsintherealsin
    Abgeschlossen
  • Avatar: DaReiterDaReiter
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: imoimo
    Angefangen
  • Avatar: littlelittle
    Abgeschlossen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.