Project Itoh: The Empire of Corpses (Anime)Shisha no Teikoku / 屍者の帝国 The Empire of Corpses

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht02. Okt 2015
  • HauptgenresHorror
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Project Itoh: The Empire of Corpses
© 2015 Project Itoh & Toh Enjoe ⁄ THE EMPIRE OF CORPSES
Im Europa des späten 19. Jahrhunderts lassen sich mit Hilfe einer neuen Technologie künstliche Seelen in die Leichen von Verstorbenen transplantieren. Die dadurch erschaffenen Wesen, die man nun Frankensteins nennt, können als Arbeiter oder auch Soldaten programmiert werden. Während sich unaufhaltsam eine industrielle Revolution anbahnt, wird der Medizinstudent John H. Watson, der später einmal der Partner von Sherlock Holmes werden wird, von einer staatlichen Behörde als Geheimagent eingestellt, um als Kriegssanitäter in Afghanistan zu dienen. Als er jedoch bemerkt, dass die Frankensteins als Soldaten im Krieg kämpfen, wird ihm auch bewusst, dass „The One“, die vor fast hundert Jahren ursprünglich erschaffene Kreatur des genialen Wissenschaftlers Victor Frankenstein, noch am Leben ist und sich irgendwo auf der Welt aufhält.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (50 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • The One
    Ihr leichtgläubigen Menschen. Ihr scheut keinerlei Qualen, nur um Viktors Geheimnis zu lüften. Eure hochmütige Träumerei macht euch blind für das Wesentliche.
  • John H. WATSON
    Die Leichentechnologie voranzutreiben bedarf keines Anlasses.
  • John H. WATSON
    Die Leichentechnologie wird schon bald keine Tabus mehr kennen.
  • John H. WATSON
    I will return Friday's lost soul. For that, I'll shoulder anything … !
  • John H. WATSON
    僕は未来を生きる。ひとりきりでも大人になる。

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Noa
V.I.P.
#1
Mit Shisha no Teikoku kommt ein weiterer Itoh Film mit ein recht interessanten Setting daher und spielt in der späten europäischen Industrialisierung und setzt sich mit Politischer Ökonomie der Zeit auseinander, darunter auch die fiktive Möglichkeit mithilfe von Babbages erfundener Analytical Engine künstliche Seelen in verstorbene Körper zu transportieren.

Wie das menschliche Wesen nun einmal denkt, werden die sogenannten Frankensteins für den täglichen Bedarf oder auch kriegerische Mittel eingesetzt und Dr. Watson fungiert in der Rolle als Protagonist als klassischer Vertreter der bürgerlichen Moral.

Anders als in Harmony gelingt die Einführung hier um einiges besser, was mehr an der Action liegt und weniger an der Erzählung an sich. Die Inszenierung ist bei den Verantwortlichen beim Hause Wit deutlich stärker und man schafft es gekonnt die Atmosphäre des Setting zum Vorschein zu bringen. Der Zeichenstil und die Farbeingebung unterstützt die Atmosphäre und tut ihr Teil für die manch schaurige Momente. Die Animationen selbst sind auf ein ganz gutem Niveau, auch wenn es viele Momente mit schwacher Animation gab.

Die Handlung an sich hatte Potenzial und setzt dies zum Teil auch um, jedoch entwickelt es sich sehr hölzern und manchmal wusste man gar nicht mehr genau: was ist jetzt eigentlich das Ziel? Weniger als Revue zur Wissenschaft Frankenstein, mehr als Revival diverser Roman Anspielung geht der Film von statten und entwickelt sich zu ein leichten Popcorn Titel, der hätte mit moralischer Verwerflichkeit eine bessere Geschichte erzählen hätte können. Unterhaltsam aber alle Mal.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Lpark
V.I.P.
#2
"The Empire of Corpses" erzählt innerhalb von nur zwei Stunden eine Geschichte von absolut epischem Ausmaß. Die Handlung ist so gigantisch, dass man danach erstaunt sein muss, was man in so einer kurzen Zeit alles erleben durfte. Zwar mag der Einstieg in meinen Augen etwas holprig daher kommen und auch die Verknüpfungen an mancher Stelle mögen etwas lose wirken, aber dennoch vermag der Facettenreichtum des Filmes zu faszinieren und bestens zu unterhalten. Man findet hier ein sehr gutes Gleichgewicht zwischen Action und inhaltsvollen Dialogen und bringt spannende Fragen auf dem Weg einer stets voranschreitenden, sich stetig entfaltenden Geschichte mit ein. Das Setting, welches eine neuartige Technologie, die es ermöglicht, künstliche Seelen in Leichen zu verpflanzen mit sich bringt, eröffnet viele Gedankengänge und kann als äußerst interessant angesehen werden.

Es wird eine Welt gezeichnet, in der diese lebenden Leichen den Alltag absolut durchdringen und naheliegend gar als Soldaten in Kriegen Verwendung finden. Besonders mochte ich es zu beobachten, wie der Protagonist Watson daran forschte, ob es möglich sei, die Seele einer bereits verstorbenen Person wiederzuerwecken, wobei ich mir in der Hinsicht eine noch größere Erkenntnis gewünscht hätte. Ansonsten fokussiert sich der Film im Verlauf hauptsächlich auf die großen Gefahren, die diese Art von Technologie mit sich bringen kann und demonstriert dies auch in einem absolut spektakulären Finale. Alles in allem findet man hier ein ziemlich gewaltiges Werk vor, das sich nicht nur handlungstechnisch sehr viel vorgenommen hat, sondern zudem auch noch von überaus gelungenen Animationen getragen wird. Ich habe es mir wirklich gerne angesehen und kann "The Empire of Corpses" für einen spannenden Film-Abend definitiv weiterempfehlen.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: ania#1
Als er jedoch bemerkt, dass die Frankensteins als Soldaten im Krieg kämpfen, wird im zu ihm <bitte ändern in seiner Beschreibung >auch bewusst,

und noch am Leben ist statt befindet und sich irgendwo ...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Adventsgewinnspiel, Teil 3: Cat’s Eye
Adventsgewinnspiel, Teil 3: Cat’s Eye

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 2
  • 18
  • 94
  • 129
  • 30
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen312Klarwert3.37
Rang#1466Favoriten11

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: BunkerbewohnerBunkerbewohner
    Abgeschlossen
  • Avatar: BlobskyBlobsky
    Angefangen
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: GodOfTasteGodOfTaste
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.