Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.
Anzeige

Neuigkeiten » Anime

Anime-Virtual von Shogakukan und Shueisha übernommen

Anime-Virtual wurde ebenso wie Kaze aus Frankreich von den japanischen Publishern Shogakukan und Shueisha übernommen.
Mit Anfang September werden die beiden Firmen Teil von Viz Media Europe, einer Tochterfirma von Viz Media, die für Marketing und Vertrieb von Anime und Manga in Europa zuständig ist. Viz Media wiederum ist die Tochterfirma eines Joint Ventures von Shogakukan und Shueisha namens Shogakukan-Shueisha Productions, wobei die beiden Firmen selbst wieder zur größeren Hitotsubashi Group gehören. Schon bisher wurde der Vertrieb der beiden Firmen in Übersee durch Viz Media koordiniert.

Seitens Anime-Virtual wird versprochen, durch diese neue Konstellation noch schneller und effizienter die neuesten Anime-Serien nach Deutschland bringen zu können. Seit der Gründung von VIZ Media Europe habe die Firma den europäischen Markt analysiert und nach Wachstumsmöglichkeiten gesucht, die man nun in den beiden Unternehmen gefunden zu haben meint.


Die Shogakukan & Shueisha Group sieht sich nun um folgende Instrumente bereichert:

- Direktverlag und -vertrieb von DVDs in Deutschland und Frankreich.
- Stärkerer Einfluss auf TV-Ausstrahlung und Vertrieb durch neue Plattformen und Technologien.
- Entwicklung und Lizenzierung von Merchandising-Produkten.
- Direktverlag und -vertrieb von Manga im französischsprachigen Europa.
- Innovatives Brand Building durch die gemeinsamen Aktivitäten von VME, Kaze und Anime Virtual, einschließlich Manga, Lizenzierung von Animes, Ausstrahlung von Animes, Lizenzprodukten und neuen digitalen Medien.

John P. Easum wurde zum Präsidenten der neuen Gruppe ernannt und er wird für die Leitung der europäischen Unternehmungen zuständig sein. Hauptgeschäftssitz wird weiterhin Paris sein. Die neuen Managing-Direktoren von Kaze und Anime-Virtual sind Cedric Littardi und Nicolas Weber-Krebs.

Quelle: ANN, Anime-Virtual

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „Saiki Kusuo no Ψ Nan“-Manga bekommt TV-Anime im Juli

    Anime

    Die diesjährige 23. Ausgabe des Weekly Shonen Jump-Magazins des Shueisha-Verlages wird nächsten Montag verkünden, dass Shuuichi Asous gleichnamiger Manga „Saiki Kusuo no Ψ Nan“ im Juli einen Anime erhalten wird. Derzeit umfasst der Manga 17 Bände…

    Mi, 04. Mai 2016 von Kaori
  • Erste „Yo-Kai Watch“-DVD-Box bei Amazon vorbestellbar

    Anime

    Am kommenden Montag starten bei dem TV-Sender Nickelodeon die ersten Folgen der Anime-Serie „Yo-Kai Watch“. Dem Onlinehändler Amazon ist nun zu entnehmen, wann hierzulande die erste Box der Serie auf DVD erscheint…

    Di, 03. Mai 2016 von Asaki
  • MyVideo stellt Streaming-Dienst ein

    Anime

    Nach 10 Jahren wird der Streaming-Dienst bei MyVideo ‒ zumindest vorerst ‒ eingestellt. Stattdessen gibt es nur noch Informationen und Trailer zu ausgewählten Filmen, Spielen und Maxdome-Serien…

  • Weitere Sprecher zum „Cheer Danshi!!“-Anime enthüllt

    Anime

    Zum im Juli anlaufenden „Cheer Danshi!!“-Anime wurde kürzlich ein Promo-Video veröffentlicht und einige erste Informationen zu den Sprechern, deren Rollennamen und Produktionsteam bekanntgegeben. Wie der offiziellen Homepage zu entnehmen ist, wurden nun vier weitere Sprecher gelistet…

    Di, 03. Mai 2016 von Kaori
  • Weitere Details zur zweiten „Queen's Blade: Grimoire“ Episode bekannt

    Anime

    In der Juniausgabe des HobbyJAPAN-Magazins wurden nähere Informationen zur zweiten Episode von „Queen's Blade: Grimoire“, die den Titel „Rinbu, Yumemiru Ningyo-hime“ (engl. „Round Dance, Dreaming Little Mermaid“) tragen wird, enthüllt…

    Di, 03. Mai 2016 von Kaori
  • „Punch Line“ vorab in deutscher Synchronisation auf AoD

    Anime

    Im Rahmenprogramm der Frühlingsoffensive präsentierte Anime on Demand bereits letztens „The Rolling Girls“ vorab in deutscher Synchronisation und gestern folgte das Originalwerk „Punch Line“. Zu beiden Anime sicherte sich Kazé die Lizenz und „Punch Line“ war bei Crunchyroll als Simulcast zu sehen. Die erste Volume der Blu-ray und DVD-Fassung erscheint am 27. Mai 2016 als Limited Edition inklusive Sammelschuber…

    Mo, 02. Mai 2016 von Kaori