Manga »

TypMangaBände17Kapitel242Veröffentlicht19.11.1973HauptgenresAlltagsdramaHerkunftJapanAdaptiert vonOriginalwerkZielgruppeMännlich, Weiblich
Manga: Black Jack
© 1975 Osamu Tezuka, Akita Shoten Co., Ltd.
Eines Tages erhält Black Jack, der von vielen als der größte Chirurg aller Zeiten gesehen wird, einen Anruf von seinem Vater, der ihn und seine Mutter vor Jahrzehnten verlassen hat. Dieser bittet ihn um Hilfe. Ab diesem Zeitpunkt nimmt sein Leben eine radikale Wendung. Eine mysteriöse Organisation sprengt bei einem Versuch in zu töten sein Haus in die Luft und Black Jack reist nun rund um die Welt um herauszufinden wer ihn tot sehen will und weshalb.

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Relationen

Kommentare

Avatar: Noa

Freischalter

  • Melden
10 von 10 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Als das erste Kapitel von Tezukas Black Jack im November des Jahres 1973 im Shounen Champion Magazin vom Akita Shoten Verlag abgedruckt wurde, ahnte noch keiner, in welche gigantische Ausmaßen sich dieser Manga verbreiten würde. Tezuka wurde zuvor schon viele Jahre als genialer Mangaka gefeiert, der es schaffte mit seinen Geschichten groß und klein zu begeistert. Er entfachte die Begeisterung um die japanische Comicwelt und machte das Medium auch außerhalb Japans bekannt. Doch Black Jack ist anders. Das Werk ist bis heute einer der meist verkauften Manga überhaupt, gegenwärtig auf Platz 5 mit über 180 Millionen verkauften Einheiten.

Bereits in Kirihito Sanka verarbeitet der gelernte Mediziner sein Wissen und konfrontiert den Protagonistn mit einer erschreckenden (erfunden) Monmo-Krankheit, angelehnt an die Monogenetische Erkrankung. Der Medizin-Thriller war sehr beliebt bei den Lesern und richtete sich vorrangig an ältere Leser. Mit Black Jack konzentrierte sich Tezuka aber voll und ganz auf sein Wissen und verarbeitet dies in unterschiedlichen Fällen und lässt sein Dr. Black Jack um die ganze Welt reisen, nur um die reichsten Patienten, die wirklich schwere Summen für ihre Rettung bereit sind zu zahlen, zu retten. Macht das den infamousen besten Chirurgen der Welt zu ein bösen Menschen? Wenn er seine Dienste nur den reichen zuteilt, obwohl er keine Arzt Lizenz hat? Tezuka sagte selber einmal: Wenn er anstatt eines Manga-Zeichners ein Arzt geworden wäre, hätte er versucht, so wie Black Jack zu sein.

...mehr

Neuerscheinungen

Es sind leider noch keine Artikel hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Empfehlungen

Titel

  • Japan Black Jack
    ブラックジャック
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.11.1973 ‑ 14.10.1983
    Bände / Kapitel: 17 / 242
  • Japan Black Jack
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 23.09.2008 ‑ 15.11.2011
    Bände / Kapitel: 17 / 242
  • xx Synonyme
    Burakku Jakku

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 4
  • 5
Rang#1265Gesamtbewertung
Stimmen11Klarwert4.17

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Wallpaper

Es sind leider noch keine Wallpaper hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Mr.ColumboMr.Columbo
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SmokinInYaMindSmokinInYaMind
    Angefangen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: LILALILA
    Angefangen
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.