Charakter »

Weiblich

Charakter: Mirei KUDOU
Während die Mitglieder des Literaturclubs ihre übernatürlichen Kräfte zusammen erhielten und so auch zusammen lernen konnten damit umzugehen, war Mirei Kudo alleine als sie ihre Kraft erhielt. Dadurch entwickelte sich dieses Erlebnis für sie zu etwas Beängstigendem, das sie dazu brachte sich von anderen Menschen fernzuhalten, da sie glaubte seltsam oder verrückt zu sein. Doch dank eines anonymen Briefeschreibers, der ihr den Tipp gibt den Literaturclub zu überwachen, findet sie bald heraus, dass es noch weitere Schüler mit Superkräften gibt.

Ihren Annäherungsversuch an den Club kann man jedoch nur als ungeschickt in jeder Hinsicht bezeichnen, denn sie versucht nicht nur einen Kampf vom Zaun zu brechen, sondern verrät auch viel zu früh welche Fähigkeit sie besitzt. So endet der Kampf für sie in Sayumis Judogriff, allerdings vergeben ihr die Clubmitglieder ihre überstürzte Aktion. Danach taucht sie, sofern es ihre Tätigkeit als Schulsprecherin zulässt, gelegentlich im Clubraum auf, meistens um Jurai einen Besuch abzustatten, der es durch ein Missverständnis geschafft hat zwischen ihrem sonst so ernsten Wesen eine hoffnungslos romantische Seite hervor zu zaubern. Leider verbirgt sich in ihr aber auch ein etwas naiver Wesenszug, weshalb der Briefschreiber, der ihr den Weg zum Club gezeigt hat, sie noch ein weiteres Mal gegen dessen Mitglieder einsetzt....mehr

Tags

Screenshots

Alle anzeigen

Neuerscheinungen

Es sind leider noch keine Artikel hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Anime-Relationen

Namen

  • ja Mirei KUDOU 工藤 美玲 (くどう みれい)
    Tätigkeiten: Gakusei 学生
  • en Mirei KUDOU
    Tätigkeiten: Student

Informationen

Alter:
?, Weiblich
Haarfarbe:
Blau (Dunkel)
Augenfarbe:
Blau
Nationalität:
Japan

Sprecher

Wallpaper

Wallpaper: Inou Battle wa Nichijou-kei no Naka de

Statistik

Favoriten:
0
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.