Anime » Kommentare

Hier findet man, chronologisch nach Eintragungsdatum sortiert, alle Anime-Kommentare unserer Mitglieder.

Kommentare

Sword Art Online The Movie: Ordinal Scale

Avatar: Dra-Mata86

  • Melden
0 von 0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
  • Story
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik

Sword Art Online: Ordinal Scale

Warum es der wohl beste Anime-Film zu einer Serie überhaupt ist


Klug ausgearbeitete Story am Zeitgeist


Mit der neuen Augmented Reality Technologie "Augma" entwickelt man innerhalb der Reihe die Grundidee weiter und bringt auch frischen Wind in jene, indem man eine Geschichte um ein sehr aktuelles Thema erzählt. Dies passt alles umso besser in Bild, da man zugleich Fäden zu Vergangenem im Franchise und Neuem, dem Neuro Linker aus der in der weiteren Zukunft spielenden Schwesterserie "Accel World", spinnt. Mit dem Geheimnis um die neue Protagonistin Yuna ließ man darüberhinaus einen weiteren technologischen Aspekt der Neuzeit in den Film miteinfließen.

...mehr

Sound! Euphonium 2

Avatar: SANJAistKIRA

  • Melden
0 von 0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
  • Story
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Ein eher unscheinbarer Anime, der seinen Zauber erst dann entfaltet, wenn man sich ihn ohne Erwartungen anschaut. Denn hier wird dem Zuschauer ein Meisterwerk der Charakterzeichnung geboten.

Die einzelnen Figuren besitzen allesamt realistische Handlungen und Emotionen, die man selten in ähnlichen Animes in dieser Weise wiederfindet. Der Gefühlszustand und gar die Beziehungen untereinander lassen sich anhand ihres Verhalten und ihren Dialogen ablesen. Dabei ist stets die Motivation zur Handlung bei jeder Figur nachvollziehbar.
...mehr

Place to Place

Avatar: simo.cocu

  • Melden
0 von 0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Acchi kocchi è una commedia molto divertente, con un buon doppiaggio e un buon stile del disegno che contribuiscono a dare alla serie un tono leggero, e il ritmo delle storie non diminuisce risultando sempre divertente seppur un po' banale. In definitiva "Acchi Kocchi" non è una pietra miliare dell'animazione giapponese, ma una storia che strappa parecchi sorrisi e non lascia delusi.

Princess Jellyfish: Go, Sisterhood Explorers!

Avatar: Evana Snape

  • Melden
0 von 0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
In sechs Miniepisoden laufen die Amars durch einen Dschungel der Sinnlosigkeit und versuchen Worte einander zu reihen, die ihnen per Pfeil zugeschickt werden. Eine Handlung ist nicht wirklich erkennbar.
Da hätte ich mich mehr über eine weitere "Kuragehime Heroes"-Folge gefreut. Schade.

Genji Monogatari Sennenki

Avatar: Noa

Freischalter

  • Melden
2 von 2 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Eine märchenhafte Adaption von der ersten japanischen Literaturgeschichte rund um den Prinzen Genji und seine Liebesaffären. Erzählt wird die Geschichte vom jungen Edelmann in einer Zeit, wo das Werk selbst entstanden ist, in der Heian-Periode. Eine Zeit blühend von ästhetischer Schönheiten und der Verfeinerung der japanische Kultur, Kunst und Sitten.

Die Umsetzung der berühmten Odyssee Genjis, erfolgte unter der Regie von Osamu Dezaki, einer der vier Gründer von Madhouse. Dezaki war in seiner Schaffenszeit von über 40 Jahren dafür bekannt ein ausgeprägten visuellen Stil zu entwickeln, der von Split Screen, klare Beleuchtung, umfangreichen Gebrauch von holländischen Winkeln und bis zu Pastell-Freeze-Frames reiche. Sein Stil wies einen Vorgang auf, bei dem das animierte Bild zu einem detaillierten Gemälde einfriert.

...mehr

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung

Avatar: Florianbat

  • Melden
0 von 4 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Die Protagonistin ist ein Paradebeispiel für eine Marry Sue. Sie kann nichts und trozdem lieben sie alle, sogar die bösen. Ihre klischeehaften durchhalteparolen und die Beeindruckten Blicke aller anwesenden macht diesen Anime für mich fast unerträglich. Ein kleines beispiel:...mehr

Aka-chan to Boku

Avatar: simo.cocu

  • Melden
0 von 0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Questo anime è realizzato molto bene, le animazioni sono fluide e il character design molto bello. Per essere un'opera datata, è sicuramente migliore di altri prodotti provenienti dagli anni '90. Il comparto sonoro è discreto, le opening sono orecchiabili, ma sono di gran lunga migliori le ending che più ricordano i toni che mantiene la serie durante gli episodi. A baby and i è un anime leggero, divertente, emozionante e a tratti anche drammatico, toccante e commovente.

Hellsing Ultimate OVA

Avatar: Genkijouban

  • Melden
3 von 4 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
  • Story
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Hellsing war mir schon sehr lange ein Begriff, ebenso wie das allergröbste Szenario was sich wie folgt zusammenfassen lässt: Badass Vampire vs. Nazi Vampire (was denn auch sonst) vs. fanatische Katholiken. In Kurzform: Gemetzel, Gemetzel und Gemetzel. Wirklich; wenn man den Grad an Gore und Splatter von Hellsing verträgt, dann kann man jeden Splatter - Anime gucken. Ein sehr actionlastiges Erlebnis mit einer absoluten Over-the-Top Handlung, die nicht langweilig wird....mehr

The Last: Naruto the Movie

Avatar: BK-201

  • Melden
2 von 2 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Endlich passiert das worauf viele Naruto-Fans schon lange gewartet haben, Hinata und Naruto kommen endlich zusammen.

Die Handlung in Naruto Shippuuden war noch mitten in dem großen Krieg (Folge 390), wodurch chronologisch gesehen der Film zwei Jahre zu früh rauskam. Der Krieg war erst mit Folge 479 so richtig beendet. Mit Folge 494 (Narutos Hochzeit) ist es die perfekte Gelegenheit den Film anzuschauen, falls man die Handlungen chronologisch ansehen möchte.
...mehr

Beliebte Schreiber
(22.11.2016. - 20.02.2017)

Top Bewerter
(22.11.2016. - 20.02.2017)

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.