Anime »

TypTV-SerieEpisoden22 (~)Veröffentlicht14.04.2012HauptgenresKrimiHerkunftJapanAdaptiert vonLight NovelZielgruppeMännlich
Anime: Hyouka
Hōtarō ist ein eher passiver Junge, weshalb es auch dem Druck seiner älteren Schwester bedarf, dass er dem Klub für klassische Literatur an seiner Schule beitritt. Während der Klubaktivitäten stoßen er und die drei anderen Mitglieder auf einen seltsamen Vorfall, der bereits 33 Jahre zurückliegt und mit dem Onkel eines der Mädchen im Klub zu tun hat. Die den Vorfall betreffenden Hinweise sind dabei in einer Sammlung an Geschichten mit dem Titel „Hyoka“ zu finden, welche vor langer Zeit im Klub entstand.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Synchronsprecher (Seiyuu)

Relationen

Kommentare

Avatar: Mnwhllswhr

  • Melden
5 von 8 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Anspruch:mittel
Atmosphäre:viel
Humor:mittel
Spannung:wenig
Romantik:viel
Wunderschön seicht

Bei "Hyouka" geht es viel weniger um die Handlung, als um die Atmosphäre, so mein Eindruck. Bei vielen Episoden wird nicht einmal versucht, die stattfindenden Gespräche oder Gedanken mit einer spannenden Handlung zu garnieren, und die "Rätsel", die in vielen Folgen gelöst werden, sind an sich alleine sehr langwierig und zum Ermitteln auch vollkommen ungeeignet, weil eine Auflösung folgt, die der Zuschauer überhaupt nicht erahnen kann.

Was in Hyouka in zweiundzwanzig Folgen geschieht, ist eine wunderbar animierte, harmlose und menschenliebe Geschichte eines Menschen, der sich aus der Gesellschaft anfangs zurückzieht - aber auch nie wie manchmal erwartet sich in deren Mittelpunkt wiederfindet. ...mehr
Avatar: BK-201

  • Melden
1 von 1 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Houtarou Oreki ist ein einfacher Schüler, der, wie er es nennt, nach dem Motto „Energiesparen“ lebt. „Ja nicht einen Strich zu viel machen“, wäre die bessere Beschreibung dafür. Ihm ist jegliche Form von Arbeit oder sogar Kommunikation mühselig. Aus diesem Grund hat er auch nicht viele Freunde.
Seine ältere Schwester bittet ihn in diesem Schuljahr dem Klassiker-Klub beizutreten, da dieser ansonsten mangelst Mitglieder aufgelöst werden würde. Dies widerstrebt ihm natürlich, aber seine Hoffnung besteht darin, dass er das einzige Mitglied bleibt und somit zumindest einen Raum für sich allein hat.
...mehr
Avatar: Kurmet

  • Melden
16 von 24 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Eine japanische Version von „Fünf Freunde“ (Enid Blyton) ?! Vielleicht auch „Club der toten Dichter“?! Ist sicher eine Frage der Interpretation – aber ist es nicht das worum es bei der Interpretation von klassischer Literatur immer geht – Was möchte der Autor mit diesem Text ausdrücken und welche Hintergründe gibt es dazu? Auch in diesem Anime wird mit den Mysterien um den Sinn und die wahren Beweggründe gespielt. Wie ein Klassiker selbst, kommt dieser Anime daher und präsentiert stilsicher einen Mix aus Psychologie, Mystery, Romantik, Alltagsleben und Drama....mehr

Neuerscheinungen

Produktion

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 15
  • 67
  • 280
  • 785
  • 305
Rang#526Gesamtbewertung
Stimmen1.667Klarwert3.65

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Hyouka

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: BashfullyBashfully
    Abgeschlossen
  • Avatar: LucaLuca
    Abgeschlossen
  • Avatar: Streeter117Streeter117
    Abgeschlossen
  • Avatar: VaruexVaruex
    Abgeschlossen
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.